Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Erdrutsch reißt 17 Menschen in den Tod
Nachrichten Panorama Erdrutsch reißt 17 Menschen in den Tod
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 13.12.2014
Mindestens acht Menschen sind bei der Unglück ums Leben gekommen. Quelle: dpa
Jakarta

 Ein Erdrutsch hat in Indonesien mindestens 17 Menschen in den Tod gerissen. 91 weitere wurden noch vermisst, wie die Katastrophenschutzbehörde des südostasiatischen Landes am Samstag mitteilte. Die Erdmassen begruben demnach 105 Häuser und mehrere Autos unter sich. Starker Regen unterbrach die Rettungsarbeiten am Samstagnachmittag (Ortszeit).

Soldaten, Polizisten und andere Helfer suchten im Schlamm nach Überlebenden. Elf Menschen konnten schwer verletzt gerettet werden, wie Sutopo Nugroho von der Katastrophenschutzbehörde sagte. Fernsehbilder zeigten, wie Soldaten und Einwohner mit bloßen Händen versuchten, Trümmer und Geröll wegzuräumen. „Wir brauchen schweres Gerät, um die von den Erdmassen blockierte Straße wieder freizumachen“, sagte Nugroho. Retter berichteten, dass fünf der Toten in einem Minivan entdeckt wurden, der von dem Erdrutsch verschüttet wurde.

Auslöser des Unglücks im Bezirk Banjarnegara auf der Insel Java waren tagelange heftige Regenfälle. Im Jahr 2006 waren in der Region mindestens 90 Menschen gestorben, als ein Erdrutsch ein Dorf unter sich begraben hatte.

dpa

Panorama Anzeige gegen Touristen - Deutsche stehlen Gondel in Venedig

Wegen Diebstahls einer Gondel in Venedig sind zwei deutsche Touristen angezeigt worden. Die beiden sollen zwei der historischen Boote entwendet haben.

13.12.2014
Panorama Anwohner und Tiere leiden - Öl-Katastrophe im Süden Israels

Millionen Liter Öl haben Anfang Dezember den Süden Israels verseucht. Der gröbste Schmutz ist abgetragen - doch Tiere und Anwohner leiden noch immer.

13.12.2014
Panorama Nach tödlichem Unfall - Raser muss fast vier Jahre in Haft

Ein Raser tötet eine Inline-Skaterin auf einer früheren NS-Aufmarschstrecke. Jetzt hat das Nürnberger Gericht das Urteil über den jungen Mann gesprochen.

12.12.2014