Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Komiker, Model, Autorin – diese Promis zeichnet Queen Elizabeth aus
Nachrichten Panorama Komiker, Model, Autorin – diese Promis zeichnet Queen Elizabeth aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 29.12.2018
Jedes Jahr ehrt die Queen mit ihrer berühmten Neujahrsliste Menschen, die sich gesellschaftlich engagiert haben. Quelle: Frank Augstein/AP
London

Queen Elizabeth II. hat auf ihrer berühmten Neujahrsliste wieder mehr als Tausend Menschen für ihr gesellschaftliches Engagement geehrt – darunter zahlreiche Prominente. Das ehemalige Supermodel Twiggy (69) darf sich laut der am Freitag von der Regierung veröffentlichten Liste künftig „Dame“ nennen.

Der Ex-Monty-Python-Star und Reisereporter Michael Palin (75) erhält die Ritterwürde und darf jetzt ein „Sir“ vor dem Namen tragen. Auch die kanadische Autorin Margaret Atwood („Der Report der Magd“, 79) wurde für ihre Dienste an die Literatur ausgezeichnet.

Für ihren Einsatz bei der Rettung der in einer Höhle in Thailand eingeschlossenen Jungen in diesem Sommer ehrte die britische Königin zudem sieben Rettungstaucher.

Jedes Jahr vergibt Queen Elizabeth II. zahlreiche Auszeichnungen für persönliche Leistungen und zivilgesellschaftliches Engagement. Diesmal wurden 1148 Menschen für die Neujahrsehren ausgewählt. Ihren Titel dürfen die Geehrten gleich nach der Veröffentlichung der Liste tragen.

Die Orden und Auszeichnungen werden später an mehreren Terminen im Jahr von Mitgliedern der Königsfamilie in einer ihrer Residenzen ausgehändigt.

Von RND

Zwischenfall am Flughafen Hannover: Ein Mann ist mit seinem Fahrzeug auf das Vorfeld des Airports gelangt. Er wurde gestellt und festgenommen. Das Motiv ist noch unklar. Der Flughafen stellte zwischenzeitlich den Betrieb ein.

29.12.2018

Wer in der Silvesternacht auf einen klaren Himmel und trockenes Wetter wartet, wird vermutlich enttäuscht sein. Die Meteorologen sagen örtlichen Nieselregen, dicke Wolken und auch Nebel voraus.

29.12.2018

Vor fünf Jahren hat Alexander Hold seinen TV-Richter-Job an den Nagel gehangen. Mittlerweile ist er Vize-Präsident im bayerischen Landtag und wird dort immer wieder um ein Selfie gebeten – von Abgeordneten.

29.12.2018