Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Mann klaut fast 200 BHs aus Wäschekellern
Nachrichten Panorama Mann klaut fast 200 BHs aus Wäschekellern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 14.06.2016
200 Bhs soll der mutmaßliche Wäschedieb entwendet haben. Die gestohlene Unterwäsche fand die Polizei in seiner Wohnung. Quelle: Kreispolizei Unna/dpa
Werne

Erdrückende Indizien: In der Wohnung eines mutmaßlichen Wäschediebs hat die Polizei in Nordrhein-Westfalen eine Leine gefunden, an die bis zu 200 Büstenhalter geknotet waren.

Die Kripo hatte den polizeibekannten 40-Jährigen aufgesucht, weil er im westfälischen Werne mehrfach Damenwäsche von der Leine gestohlen haben soll, wie die Ermittler am Dienstag in Unna mitteilten.

Versteckte Kamera filmt Dieb

Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses filmte den 40-Jährigen schließlich in einem gemeinschaftlich genutzten Wäschekeller mit einer versteckten Kamera und erstattete Anzeige. Insgesamt gingen bei der Polizei seit Beginn des Jahres vier Anzeigen ein.

Die Vielzahl der gestohlenen BHs überraschte die Beamten trotzdem: "Wie viele Kleidungsstücke es genau sind, mussten wir schätzen. Es waren etliche", sagte eine Sprecherin. Die Polizei bittet um Hinweise auf bisher nicht gemeldete Wäschediebstähle.

afp/dpa/RND

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen hat in Potsdam der Prozess gegen den mutmaßlichen Kindermörder Silvio S. begonnen. Der Wachmann aus Brandenburg hat laut Anklage den sechsjährigen Elias und den vierjährigen Mohamed im vergangenen Jahr entführt und umgebracht.

14.06.2016
Panorama Drei Kinder aus Fenster geworfen - Mutter muss nach Familiendrama in Psychiatrie

Die 33-jährige Mutter, die in Krefeld ihre drei Kinder offenbar aus einem Fenster im zweiten Stock geworfen hat, ist in eine Psychiatrie eingewiesen worden. Der Zustand der Kinder hat sich inzwischen verbessert: Sie schweben einen Tag nach der Tat nicht mehr in Lebensgefahr.

14.06.2016
Panorama Ermorderte "The Voice"-Sängerin - Maroon-5-Sänger zahlt Beerdigung von Grimmie

Der Mord an US-Sängerin Christina Grimmie bewegt die Musikerkollegen. Vorneweg Adam Levine: Der "Maroon 5"-Sänger war in der TV-Show "The Voice" der Mentor von Grimmie. Nun hat sich Levine bei der Mutter der Toten gemeldet.

14.06.2016