Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Mann erleidet Stromschlag bei Schlägerei im Gleis
Nachrichten Panorama Mann erleidet Stromschlag bei Schlägerei im Gleis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 04.06.2018
Am U-Bahnhof Boddinstraße kam es zu einer Schlägerei Quelle: dpa
Berlin

Ein Streit zwischen zwei Männern in Berlin ist in der Nacht zu Sonntag eskaliert. Im Stadtteil Neukölln gerieten die beiden in der U-Bahn-Station Boddinstraße aneinander, wie die Polizei berichtet. Einer der beiden trat demnach gegen eine leere Glasflasche, die den anderen traf.

Daraufhin kam es zu einer Schlägerei, bei der die Männer ins Gleisbett fielen. Dort setzten sie ihren Streit fort. Einer der beiden geriet dabei offenbar in eine Stromschiene und erlitt einen Schlag. Während er leblos liegen blieb, ergriff sein Kontrahent die Flucht. Drei Passanten entdeckten den regungslosen Mann auf den Gleisen und wählten den Notruf. Einer der Zeugen versuchte, den Verletzten zu reanimieren.

Rettungssanitäter brachten den Mann in ein Krankenhaus. Sein Zustand ist derzeit kritisch. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von RND/mkr

Auch Rockstars müssen sich an Regeln halten. Eine nächtliche Badeaktion der Toten Hosen in einem Dresden Freibad war so offenbar nicht abgesprochen. Der Betreiber hat nun Anzeige gegen die Bandmitglieder und einige Fans erstattet.

04.06.2018
Panorama Beruf: Entbindungspfleger - Pionier im Kreißsaal

Sie betreuen Frauen während der Schwangerschaft, helfen bei der Geburt und beraten Mütter – bisher war der Beruf der Hebamme eine Frauendomäne. Doch das ändert sich gerade, zumindest ein bisschen. Dafür sorgt auch Konstantin Wroblewski.

04.06.2018

Jeison Rodriguez lebt auf wahrlich großem Fuß – für seinen Geschmack zu großen. Der 2,25-Meter-Mann aus Venezuela ist nach Deutschland gereist, um sich das passende, eigens für ihn angefertigte Schuhwerk in Größe 68 abzuholen. Bei der Gelegenheit gibt es auch noch einen neuen Rekord.

04.06.2018