Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Navi führt schwangere Autofahrerin in den Wald
Nachrichten Panorama Navi führt schwangere Autofahrerin in den Wald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:48 29.06.2016
Eine schwangere Autofahrerin hat sich in Nordrhein-Westfalen durch ihr Navigationsgerät fehlleiten lassen und ist im Wald von Hattingen (Symbolbild) steckengeblieben. Quelle: dpa/Symbolbild
Hattingen

Die Frau war mit ihrem sechsjährigen Sohn unterwegs, während der Fahrt folgte sie den Anweisungen ihres Navigationsgerätes. Die Technik führte sie allerdings in den Wald von Hattingen (Nordrhein-Westfalen), wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte.

Als die Frau den Irrtum feststellte, wollte sie wenden, aber dabei fuhr sich das Fahrzeug fest. "Die Örtlichkeit im Waldgebiet erschwerte die Situation", berichtete die Feuerwehr.

Feuerwehr fand die Frau und ihren Sohn

Die Autofahrerin rief daraufhin um Hilfe. Nachdem die Einsatzkräfte das Fahrzeug schließlich im Wald gefunden gefunden hatten, brachten sie die schwangere Frau und ihren sechsjährigen Sohn aus dem Wald heraus.

Den Wagen ließen sie zunächst zurück. Das Auto sollte erst später abgeschleppt werden.

Es ist nicht der erste Fall dieser Art. Eine Übersicht:

dpa/RND/wer

Sehen und gesehen werden: Die Berliner Fashion Week hat am Dienstag begonnen – und natürlich lassen sich das auch Prominente wie Eva Padberg oder Rebecca Mir nicht entgehen. Die ersten Trends stehen bereits jetzt fest: Leichte Stoffe, Streifen und Spitze sind für den Sommer 2017 angesagt.

28.06.2016

Ein Flüchtling findet einen Schatz versteckt in einem alten Kleiderschrank – und informiert die Behörden. Die Polizei und die Stadt Minden feiern den 25-Jährigen als "Held des Tages".

28.06.2016
Panorama Abgestürzte Egyptair-Maschine - Daten von Flugschreiber wiederhergestellt

Noch immer ist unklar, was zum Absturz der Egyptair-Maschine über dem Mittelmeer führte. Doch nun haben Experten den Flugdatenschreiber repariert – auch der Stimmenrekorder soll wiederhergestellt werden. 

28.06.2016