Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Spiegel erschlägt Kind – Strafe für Hugo Boss
Nachrichten Panorama Spiegel erschlägt Kind – Strafe für Hugo Boss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 04.09.2015
Hugo-Boss-Geschäft: In einem Laden des Modekonzerns in Oxford fiel ein Spiegel um und erschlug ein Kind. Quelle: Sebastian Kahnert/dpa
Oxford

Der gut zwei Meter hohe Spiegel kippte im Juni 2013 in einem Boss-Laden im englischen Bicester bei Oxford auf den Vierjährigen. Der Junge starb vier Tage später im Krankenhaus. Am Freitag verurteilte ein Gericht in Oxford Hugo Boss zu der Geldstrafe.

Der Spiegel war einem Bericht der Nachrichtenagentur PA zufolge nicht an der Wand befestigt, sondern stand frei. Der Konzern hatte demnach zugegeben, Sicherheitsvorschriften missachtet zu haben. Es sei "für ein ungeübtes Auge offensichtlich" gewesen, dass der Spiegel ein Risiko darstellte, sagte Richter Peter Ross am Freitag. Dass er nicht früher umgekippt sei, sei "nicht weniger als ein Wunder" gewesen.

dpa

Panorama Bekannt durch #merkelstreichelt - Flüchtlingskind Reem darf vorerst bleiben

Es war ein ganz besonderes Treffen: Ein Palästinensermädchen begegnet in Rostock der Kanzlerin – und bricht in Tränen aus, als Angela Merkel antwortet. Nun sieht es nach einem glücklichen Ausgang für das Flüchtlingsmädchen aus.

04.09.2015
Panorama Gerüchte um Goldfund in Polen - Nazizug: Das sind die angeblichen Entdecker

Zwei Männer wollen in Polen einen Nazizug gefunden haben – jetzt zeigen sie sich erstmals öffentlich. Währenddessen bitten örtliche Politiker das Militär um Hilfe gebeten: In Niederschlesien wird nun mit schwerem Geschütz nach dem Zug gesucht.

04.09.2015

Der irische Musiker Bob Geldof und seine Frau Jeanne wollen bis zu vier Flüchtlingsfamilien in ihrem Haus in Kent und einer Londoner Wohnung aufnehmen. „Ich kann es nicht ertragen, was passiert. Und ich kann nicht ertragen, was es mit uns macht“, sagte er in einem Radiointerview.

04.09.2015