Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Trump wird Merkels Nachfolger
Nachrichten Panorama Trump wird Merkels Nachfolger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 07.12.2016
Beide Daumen hoch! Donald Trump freut sich über seine Auszeichnung. Quelle: dpa
New York

Das US-Magazin „Time“ hat den künftigen US-Präsidenten Donald Trump zur „Persönlichkeit des Jahres“ 2016 gekürt. Im vergangenen Jahr rangierte Trump auf Platz drei, hinter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und dem Anführer der IS-Miliz, Abu Bakr al-Baghdadi. Dies sei „eine sehr, sehr große Ehre“, sagte er dem Fernsehsender NBC. 2015 hatte sich Trump noch über den nur dritten Rang beschwert.

„Ich habe Euch gesagt, dass mich das Time-Magazin nie zur Persönlichkeit des Jahres ernennen würde, obwohl ich der große Favorit war“, schrieb der Immobilienmilliardär im vergangenen Jahr über Twitter. Stattdessen habe die Redaktion jene Politikerin ausgewählt, „die Deutschland ruiniert“.

Merkel erhielt den Titel 2015 für ihre Rolle als unverzichtbare Krisenmanagerin in der Europäischen Union. Vor allem im griechischen Schuldendrama und beim Umgang mit dem historischen Flüchtlingsandrang habe sie Führungsstärke bewiesen. Auf seiner Titelseite bezeichnete das Magazin Merkel damals als „Kanzlerin der freien Welt“.

Seit 1927 kürt das Time Magazin die wichtigsten Personen des Jahres – ein kleiner Überblick.

Das US-Magazin „Time“ kürt seit 1927 die Persönlichkeit, die in den Augen der Redaktion das Weltgeschehen des Jahres besonders beeinflusst hat.

Von RND/dpa/cab

Ein kleines Eichhörnchen ist in München in einem Gullydeckel stecken geblieben. Eine Problemzone wurde ihm zum Verhängnis – das Tier hatte einfach zu breite Hüften.

07.12.2016
Panorama Sexskandal in England - Die dunkle Seite des Spiels

Der englische Fußball wird von einem Missbrauchsskandal erschüttert. Immer mehr Spieler berichten von Übergriffen in Jugendmannschaften.

07.12.2016

Eine junge Frau geht in einem Berliner U-Bahnhof langsam die Treppe hinunter. Plötzlich tauchen vier Männer auf. Einer von ihnen tritt ihr unvermittelt in den Rücken. Sie stürzt. Die schreckliche Tat wird von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Trotzdem ist der Täter noch nicht ermittelt.

07.12.2016