Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Drei Vermisste nach Flugzeugabsturz
Nachrichten Panorama Drei Vermisste nach Flugzeugabsturz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:24 05.09.2016
Das vermisste Kleinflugzeug startete am Sonntag in Heringsdorf auf Usedom. (Archivfoto) Quelle: Stefan Sauer/dpa
Heringsdorf

Am Stettiner Haff beginnt am Montag die Suche nach Wrackteilen eines vermissten Kleinflugzeuges, das auf der Ostsee-Insel Usedom gestartet war. Eine Tauchereinheit werde mit der Bergung jener Teile beginnen, die am Sonntag südlich der Ortschaft Neverow im Wasser entdeckt worden waren, sagte ein Polizeisprecher am frühen Morgen.

Die Wrackteile gehören wohl zu dem Kleinflugzeug, das am Sonntag in Heringsdorf auf Usedom gestartet war. Die Maschine stürzte vermutlich am Vormittag über dem Stettiner Haff ab, wie die Polizei mitteilte. In dem Flugzeug vom Typ TB 20 saßen eine Frau und zwei Männer aus Hessen.

Kontakt abgerissen

Ihr Flugziel sei Michelstadt im Odenwald gewesen, hieß es. Schon kurz nach dem Start war der Kontakt zu einem anderen Flugzeugpiloten abgerissen, der vor dem vermissten Flugzeug gestartet war. Am Sonntagnachmittag wurde dann die Suche nach der vermissten Maschine aufgenommen.

An der Suche waren zwei Hubschrauber und zwei Schiffe der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger beteiligt. Die im Wasser gefundenen Wrackteile konnten am Sonntagabend wegen einsetzender Dunkelheit nicht mehr geborgen werden.

dpa/RND

Nach dem kalten und regnerischen Wetter am Sonntag zieht das Tief "Netti" ab, und der Spätsommer kann nach Niedersachsen zurückkehren. Mitte der Woche soll das Thermometer wieder auf bis zu 28 Grad Celsius klettern.

04.09.2016
Panorama Rettungsassistent hilft am Telefon - Neunjähriger reanimiert seinen kleinen Bruder

Er dürfte als einer der jüngsten Lebensretter gelten: Ein neun Jahre alter Junge hat am Sonnabendnachmittag seinen zweijährigen Bruder wiederbelebt, nachdem der in einen Swimminpool gefallen war. Ein Rettungssanitäter gab am Telefon Anweisungen dazu.

04.09.2016

Für viele war sie schon zu Lebzeiten eine Heilige, nun ist sie es offiziell: Papst Franziskus hat die Friedensnobelpreisträgerin Mutter Teresa heiliggesprochen. Doch der Schritt ist nicht unumstritten.

04.09.2016