Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Panorama Wasser abgelassen: 150 Silvester-Karpfen verenden qualvoll
Nachrichten Panorama Wasser abgelassen: 150 Silvester-Karpfen verenden qualvoll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 31.12.2018
Beliebt zu Silvester: Karpfen. In Mecklenburg-Vorpommern sind jetzt 150 Tiere qualvoll verendet. Quelle: Bernd Settnik/dpa
Bad Doberan

Rund 150 Silvester-Karpfen sind in Bad Doberan in einem Bassin verendet – Unbekannte hatten das Wasser abgelassen.

Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zum 31. Dezember. Die Täter öffneten das Ventil eines Wasserbassins, aus dem ein Rostocker Fischereibetrieb am Silvestertag auf dem Doberaner Marktplatz Karpfen verkauft wollte. Das Becken lief vollständig aus und ein Großteil der bis zu 150 dort gehaltenen Karpfen verendete, teilte die Polizei mit. Der Fischer bezifferte den entstandenen Schaden auf rund 2500 Euro.

Schon an den Weihnachtsfeiertagen wurden aus demselben Becken rund 30 Karpfen gestohlen. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Verstoß gegen das Tierschutzgesetz und Sachbeschädigung aufgenommen.

Von RND

Immer wieder kommt es in maroden russischen Wohngebäuden zu Gasexplosionen. Nun trifft es ein von über 100 Menschen bewohntes Haus in Magnitogorsk am Ural. Präsident Putin reist an den Unglücksort.

31.12.2018

Das neue Jahr beginnt, wie das alte endet – nass, kalt und stürmisch. Vor allem nachts droht auch Glätte.

31.12.2018

Zu Lebzeiten bewegten sie die Menschen, ihr Tod betrübte in diesem Jahr Viele. Diese Stars sind 2018 gestorben.

31.12.2018