Menü
Anmelden
Wetter wolkig
12°/ -1° wolkig
Nachrichten Politik
Viktor Orban bei einem EU-Gipfel im Europa-Gebäude in Brüssel: Da hatte er gerade bei Mitgliedern der EVP um Entschuldigung dafür gebeten, sie „nützliche Idioten“ genannt zu haben.

Ungarns Regierungschef fährt mit seiner Partei „Fidesz“ Anti-EU-Kampagnen und hetzt gegen Flüchtlinge. Die Mitte-Rechts-Fraktion der EVP im EU-Parlament berät deshalb heute über den Ausschluss von Fidesz. Wird Zeit, kommentiert Damir Fras. Bloß nicht, entgegnet Steven Geyer.

09:51 Uhr

Aktuelles aus der Politik

Die parteiinterne Diplomatie läuft bis zuletzt auf Hochtouren. Soll die Orban-Partei Fidesz aus der Europäischen Volkspartei ausgeschlossen werden? Oder gibt es eine Lösung, die für alle gesichtswahrend ist? Am Mittwoch fällt die Entscheidung. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

09:37 Uhr

Anzeigen-Service - Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Anzeige schalten? Mit dem Anzeigen-Service kein Problem - rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. An dieser Stelle haben wir die wichtigsten Angebote zusammengestellt.

Der türkische Staatspräsident nutzt die Tragödie von Christchurch für Wahlkampfzwecke. Erdogan verärgerte vor allem die australische Regierung mit Äußerungen zum Ersten Weltkrieg – und zeigte Teile des Anschlagsvideos öffentlich.

09:29 Uhr

Kommunen stecken nicht erst seit dem Flüchtlingszuzug 2015 in Geldnot, schon gar nicht in NRW. Um ihnen wieder Perspektiven zu bieten, braucht es wirtschaftspolitische Konzepte mit Weitblick und keine Kurzzeitpauschalen, kommentiert Marina Kormbaki.

07:37 Uhr

Die Polizei hat einen weiteren Verdächtigen im Zusammenhang mit der Schießerei in Utrecht festgenommen. Es soll sich um einen 40-jährigen Utrechter handeln – seine Rolle ist noch unklar.

06:38 Uhr

Angesichts der abflauenden Konjunktur muss Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) sparen. Die Ausgaben für die Entwicklungshilfe sollen ab 2021 sinken. Entwicklungsorganisationen sind empört.

05:00 Uhr

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Im „Berliner Salon“ spricht Robert Habeck über die hohen Umfragewerte seiner Grünen, der Idee eines grünen Innenministers und Twitter als Droge.

06:26 Uhr

Der oftmals als „Tropen-Trump“ bezeichnete Präsident Brasiliens, Jair Bolsonaro, ist von seinem amerikanischen Amtskollegen Donald Trump im Weißen Haus empfangen worden. Die Arbeitsbeziehung der beiden werde „fantastisch“ sein, sagte Trump. Man versteht sich prächtig – und auf den ersten Blick.

19.03.2019

Der „Berliner Salon“ Des RedaktionsNetzwerks startet – und gleich ist ein Spitzenpolitiker zu Gast: Robert Habeck. Der Grünen-Chef spricht gelöst über seinen Alltag und stellt sich Fragen von eingeladenen Lesern. Ein „Best of“.

19.03.2019

An den Adventssonntagen bleiben die Geschäfte in Niedersachsen auch weiterhin geschlossen. Die große Koalition denkt beim Ladenschluss um und gibt offenbar dem Druck von Kirchen und Gewerkschaften nach.

19.03.2019

Meistgelesen in Politik

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

 Die SN bieten neben den Anzeigenplatzierungen in der Tageszeitung zusätzlich jährlich in knapp 400 verschiedenen Sonderseiten und Magazinen für jeden Kunden das passende redaktionelle Umfeld.

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.