Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Deutschland / Weltweit
Vorwurf der Verschwörung
US-Präsident Donald Trump bezeichnete die Klage gegen sein Wahlkampfteam auf Twitter als „gute Nachrichten“ und kündigte Gegenmaßnahmen an.

Der Vorwurf der Verschwörung stand bereits seit dem Wahlsieg von Trump in 2016 im Raum – am Freitag haben die Demokraten eine entsprechende Klage gegen Russland und Trumps Wahlkampfteam eingereicht. Der US-Präsident reagiert auf Twitter gelassen.

mehr
Bundesjustizministerin Barley:
Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) warnt vor einer zunehmenden Judenfeindlichkeit in Deutschland.

Erst der Echo-Eklat, dann wurde ein Jugendlicher, der in Berlin eine Kippa trug, in der Öffentlichkeit angegriffen: Bundesjustizministerin sieht darin klare Warnzeichen für einen erneuten Anstieg der Judenfeindlichkeit in Deutschland.

mehr
Nordkoreas Atomprogramm
Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un verkündete während einer Sitzung des Zentralkomitees der Koreanischen Arbeiterpartei die Aussetzung weiterer Atomtests.

Nach jahrelangen Drohgebärden und militärischen Machtdemonstrationen verkündet Machthaber Kim Jong Un nun die Aussetzung von weiteren Atomtests. Unklar bleibt jedoch, ob Nordkorea auch zum kompletten Atomausstieg bereit ist.

mehr
Kommentar
Im Visier: Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

In der Flüchtlingskrise ist der Vertrauen vieler Deutsche in den Staat dramatisch geschrumpft – jetzt kommt auch noch der Korruptionsskandal bei der Bamf hinzu. Die Antwort der Politik kann nur ein Höchstmaß an Transparenz sein, meint Jörg Kallmeyer.

mehr
BDI-Chef vor Hannover Messe
“Diese Koalition tut sich schwer mit der Wirtschaft“, urteilt BDI-Präsident Dieter Kempf über die Bundesregierung.

Dieter Kempf spricht im Interview darüber, warum Trump’s Wirtschaftsverständnis gefährlich und Macron’s Vorschläge zur Reform Europas einen Blick wert sind.

mehr
BDI-Präsident Dieter Kempf
BDI-Präsident Dieter Kempf sieht wirtschaftliche Belange bei der neuen Bundesregierung nicht sehr gut aufgehoben.

Der BDI-Präsident Dieter Kempf hat kurz vor Eröffnung der weltweit größten Industriemesse in Hannover Kritik an dem Umgang der Groko mit wirtschaftlichen Themen geäußert.

mehr
USA-Reise
Zu Besuch in den USA: Olaf Scholz reiste nach Washington. Dort traf er auch US-Vizepräsident Mike Pence.

Auf seiner ersten Reise in die USA als Finanzminister muss Olaf Scholz bei mehreren Krisen um Lösungen kämpfen – und nebenbei die Frage beantworten, wie viel von Vorgänger Wolfgang Schäuble in ihm steckt.

mehr
Nahost
Protest im Gazastreifen: Palästinenser wollen offenbar einen Drachen in Brand setzen und über die Grenze nach Israel fliegen lassen.

Mit dem „Marsch der Rückkehr“ protestieren die Palästinenser gegen die Staatsgründung Israels. Am Freitag kamen dabei erneut vier Demonstranten ums Leben, hunderte wurden verletzt.

mehr
Kevin Kühnert im Gespräch
Juso-Chef Kevin Kühnert wird sein Kreuz bei der Wahl des Parteivorsitzenden am Sonntag für Andrea Nahles machen und gibt ihr damit einen Vertrauensvorschuss für die Erneuerung der SPD.

Am Sonntag wählt die SPD bei einem Sonderparteitag die neue Spitze – Juso-Chef Kevin Kühnert hat im Vorfeld über seine Favoritin, einen Vertrauensbonus und den Erneuerungsprozess der Partei gesprochen.

mehr
Vorwurf der Verschwörung
Haben Russland und WikiLeaks Trump zum Sieg verholfen? Das glauben die Demokraten – und haben Klage eingereicht.

Die US-Demokraten ziehen vor Gericht – gegen Rusland, das Wahlkampfteam von Donald Trump und die Enthüllungsplattform Wikileaks reichte die Partei klage ein. Sie wirft ihnen vor, sich verschworen zu haben.

mehr
BAMF-Affäre
Eine ehemalige Mitarbeiterin des Bundesamtes soll in bis zu 2000 Fällen Asylanträge ohne die nötigen Voraussetzungen gewährt haben.

Hunderte Asylanträge sollen beim BAMF ohne die nötigen Voraussetzungen bewilligt worden sein. Das Innenministerium sichert nun zu, die Anträge schnellstmöglich zu überprüfen.

mehr
SPD
Sie will die SPD wieder nach vorne bringen: Andreas Nahles.

Beim SPD-Sonderparteitag am Sonntag muss sich Andrea Nahles einer Kampfkandidatur stellen – trotzdem gilt ihre Wahl zur Parteivorsitzenden als sicher. Der drohende Dämpfer könnte ihr sogar nutzen.

mehr