Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Merkel ruft zu schnellerer Integration auf
Nachrichten Politik Deutschland / Weltweit Merkel ruft zu schnellerer Integration auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 09.09.2015
Im Bundestag spricht sich die Kanzlerin für die Einbindung der Flüchtlinge in die Gesellschaft aus. Quelle: dpa
Berlin

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat zur raschen Einbindung der Flüchtlinge in die Gesellschaft aufgerufen. „Wir sollten aus den Erfahrungen der Sechzigerjahre, als wir Gastarbeiter zu uns gerufen haben, lernen und von Anfang an der Integration allerhöchste Priorität einräumen“, sagte Merkel am Mittwoch im Bundestag. „Wenn wir es gut machen, dann bringt es mehr Chancen als Risiken.“ Hilfe beim Deutschlernen und zur raschen Arbeitsaufnahme seien zentral. Zugleich mahnte sie: „Wir dürfen nicht wegsehen, wenn sich Milieus verfestigen, die Integration ablehnen, oder wenn sich Parallelgesellschaften bilden.“ Hier dürfe es keine Toleranz geben.

Ausschreitungen gegen Flüchtlingsheime und fremdenfeindliche Umtriebe nannte Merkel abstoßend und beschämend. Sie kündigte an: „Wir werden mit der ganzen Härte des Rechtsstaates dagegen vorgehen.“

dpa

Jean-Claude Juncker, Präsident der EU-Kommission, hat die Staaten zum Handeln in der Flüchtlingskrise zum Handeln aufgefordert. "Es ist jetzt nicht an der Zeit, erschrocken da zu stehen", sagte er im Europaparlament. Er forderte die Verteilung von weiteren 120.000 Flüchtlingen aus Ungarn, Griechenland und Italien.

09.09.2015

EU-Bürger sollen in den USA erstmals ein Klagerecht im Falle eines Missbrauchs ihrer persönlichen Daten erhalten: Das sieht ein Datenschutzabkommen vor, auf das sich die EU und die USA am Dienstag geeinigt haben, wie die Kommission in Brüssel am Dienstagabend mitteilte. 

08.09.2015

Peking soll mit dem Umland verschmelzen. Der Plan sieht die Entstehung eine gigantischen Metropole mit 130 Millionen Einwohnern vor. Doch das schafft vermutlich auch gigantische Verkehrsprobleme.

08.09.2015