Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit EU sagt von Ebola betroffenen Ländern Hilfe zu
Nachrichten Politik Deutschland / Weltweit EU sagt von Ebola betroffenen Ländern Hilfe zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 07.12.2014
Die Dunkelziffer der Infizierten in Westafrika ist hoch. Quelle: Alex Duval Smith
Conakry

Dies wurde während eines Besuchs von EU-Entwicklungskommissar Neven Mimica am Samstag in Guinea mitgeteilt. Dabei wurden von EU-Seite bis 2020 weitere 244 Millionen Euro für Entwicklungsprojekte in dem Land zugesagt. Die EU und ihre Mitgliedstaaten haben bislang mehr als eine Milliarde Euro für die Ebola-Bekämpfung versprochen.

Trotz aller Hilfsmaßnahmen sterben in Westafrika weiterhin viele Menschen an Ebola. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) kamen allein in Guinea, Liberia und Sierra Leone bislang knapp 6200 Menschen ums Leben. Die WHO geht davon aus, dass es eine hohe Dunkelziffer gibt. Zudem werden in der Statistik auch Infektions- und Todesfälle erfasst, bei denen zwar ein dringender Verdacht auf Ebola besteht, jedoch kein eindeutiger Nachweis vorliegt.

dpa

Die Gespräche in der Ukraine-Krise nehmen zu, doch die Gräben zwischen den Konfliktparteien sind tief. Kanzlerin Merkel beklagt die Schwierigkeiten, die Russland umliegenden Ländern bereite.

07.12.2014

Arbeit und Soziales sind die Kernthemen der Jusos. Die zuständige Bundesministerin Andrea Nahles stellt sich beim Bundeskongress der SPD-Parteijugend – und bringt eine Ansage zum Job-Markt mit.

06.12.2014

Die Empörung über das Verhalten der Polizei gegenüber schwarzen Mitbürgern treibt Tausende US-Amerikaner auf die Straße. Auch in der dritten Nacht verlaufen die Demonstrationen überwiegend friedlich.

06.12.2014