Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Gericht will Verfahren gegen Ramelow fortsetzen
Nachrichten Politik Deutschland / Weltweit Gericht will Verfahren gegen Ramelow fortsetzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 09.12.2014
Bodo Ramelow muss sich vor Gericht verantworten.  Quelle: dpa
Erfurt/Dresden

Das Amtsgericht der Stadt habe kurz vor der Wahl vergangene Woche beim Landtag in Erfurt die Aufhebung von Ramelows Immunität beantragt, meldete das Portal am Dienstag. Auch der Deutschen Presse-Agentur lagen entsprechende Informationen vor.

Das Verfahren wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz war eigentlich im Frühjahr dieses Jahres eingestellt worden. Das hatte Ramelow aber nicht akzeptiert, weil er die Kosten hätte tragen sollen. Vom Thüringer Regierungschef war zunächst keine Stellungnahme zu bekommen. Laut „Spiegel Online“ reagierte er „befremdet“. 

dpa

Nach heftigen Kontroversen ist in den USA der bisher umfassendste Bericht über umstrittene CIA-Verhörmethoden nach den Anschlägen vom 11. September 2001 veröffentlicht worden. 

09.12.2014

Die Sorge über die neue Anti-Islam-Bewegung wächst. Bei der bisher größten Demo des „Pegida“-Bündnisses zogen rund 10.000 Menschen durch Dresden. Muslime fordern die deutsche Politik zum Handeln auf.

09.12.2014

Die USA will einen Bericht über den Umgang mit Terrorverdächtigen in CIA-Gefängnissen veröffentlichen. Während viele Politiker deswegen Terroranschläge befürchten, dankt Ex-Präsident George Bush den Beamten der CIA.

09.12.2014