Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit IS aus Falludscha vertrieben
Nachrichten Politik Deutschland / Weltweit IS aus Falludscha vertrieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 26.06.2016
Vom Krieg gezeichnet: Die irakische Stadt Falludscha. Quelle: dpa/Archiv

Die irakischen Streitkräfte hatten Ende Mai mit der Luftunterstützung der US-geführten Militärallianz eine Offensive zur Rückeroberung der 50 Kilometer westlich von Bagdad gelegenen Stadt gestartet. Im Sommer 2014 hatten IS-Kämpfer weite Teile Syriens und des Irak erobert und in Gebieten unter ihrer Kontrolle ein Kalifat ausgerufen. Nach der Rückeroberung von Falludscha ist nunmehr Mossul im Norden des Landes die letzte noch in der Hand der Dschihadisten befindliche irakische Großstadt.

afp

Die EU drückt nach dem Votum der Briten für einen Ausstieg des Landes aus der Union aufs Tempo. Bis Oktober will die Gemeinschaft nicht warten. Martin Schulz, der Präsident des Europaparlaments, fordert London auf, nun den Austritt sehr rasch zu beantragen.

26.06.2016

Der Schock über den EU-Beschluss der Briten sitzt tief. Nun müssen sich die Mitgliedsländer der Europäischen Union neu finden. Für die SPD sind die Lehren aus dem Referendum klar.

26.06.2016

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will trotz der abweisenden Haltung der Türkei in den nächsten Tagen die Bundeswehr-Soldaten auf dem Nato-Stützpunkt Incirlik besuchen. Das kündigte die Ministerin am Sonntag an.

26.06.2016