Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Merkel sagt Algerien-Reise überraschend ab
Nachrichten Politik Deutschland / Weltweit Merkel sagt Algerien-Reise überraschend ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 20.02.2017
Bundeskanzlerin Angela Merkel und Algeriens Präsident Abdelaziz Bouteflika. Quelle: dpa
Algier

Bouteflika leide unter einer Entzündung der Bronchien.

Algeriens Präsident tritt öffentlich kaum noch auf. Nach mehreren Schlaganfällen in den vergangenen Jahren sitzt der 79-Jährige im Rollstuhl und soll große Probleme mit dem Sprechen haben. Merkel wollte am Montagabend nach Algerien reisen und sich dort für eine Eindämmung der Fluchtbewegung einsetzen.

Von RND/dpa