Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Von der Leyen reist in die Türkei
Nachrichten Politik Deutschland / Weltweit Von der Leyen reist in die Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:15 26.06.2016
Berlin

"Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass die Leitung des Verteidigungsministeriums deutsche Soldatinnen und Soldaten im Einsatz besucht", sagte von der Leyen der "Bild am Sonntag". Sie werde ihren Besuch dazu nutzen, "der Türkei zu erklären, was es bedeutet, dass die Bundeswehr eine Parlamentsarmee ist". Aus Ärger über die Armenier-Resolution des Bundestages hatte die Türkei die Erlaubnis für einen Mitte Juli geplanten Besuch von Verteidigungsstaatssekretär Ralf Brauksiepe (CDU) verweigert. Außenminister Mevlüt Cavusoglu hatte erklärt, Besuche von Politikern auf der Basis Incirlik würden derzeit "nicht als passend erachtet". Mit ihrem Einsatz in Incirlik unterstützt die Bundeswehr seit Anfang des Jahres die internationale Allianz gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Ihre sechs "Tornados" helfen bei der Aufklärung über Syrien.

dpa/no

Mehr zum Thema

Die Nato wird sich erstmals in ihrer Geschichte an der Jagd auf Schleuser beteiligen. Nicht alle Gründe dafür sind offensichtlich. Einer sitzt in Moskau.

11.02.2016

Autofahrer kennen das Problem: Ist es im Wagen zu hell, sieht man die Straße nicht gut. Genauso geht es den Piloten deutscher „Tornados“. Ist das eine Fortsetzung der Pannenserie bei der Bundeswehr? Ja und nein, denn bisher fliegen die deutschen Piloten ohnehin nur tagsüber. 

19.01.2016

Die Mehrheit der Deutschen ist laut Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov angesichts der weltweiten Krisen für eine Vergrößerung der Bundeswehr. Nur 30 Prozent der Befragten sprachen sich gegen eine Aufstockung aus. Auch an Weihnachten beteiligten sich deutsche Soldaten an den Luftangriffen auf den IS in Syrien und im Irak.

26.12.2015

Nach dem Brexit-Votum seiner Landsleute hat der britische EU-Finanzkommissar Jonathan Hill seinen Rücktritt angekündigt. Das wurde am Samstag in Brüssel mitgeteilt. Nach der Ankündigung David Camerons, im Herbst zurückzutreten, ist Hill der zweite britische Spitzenpolitiker, der aus dem Entscheid der Briten am Donnerstag persönliche Konsequenzen zieht. 

25.06.2016

Zerfällt nach dem Brexit-Entscheid jetzt das Vereinigte Königreich? Die schottische Regionalregierung bereitet ein zweites Referendum über die Unabhängigkeit von Großbritannien vor und will eigene Gespräche mit der EU aufnehmen. Derweil steigt auch in anderen Regionen Großbritanniens die Unzufriedenheit mit dem Abstimmungs-Ergebnis.

25.06.2016

Hitzige Entscheidungen an einem heißen Tag: Der Bundestag bringt umstrittene Gesetzespläne zu Themen wie Fracking, Kampf gegen den Terror und Erbschaftssteuer auf den Weg.

24.06.2016