Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Wahl-O-Mat Hessen 2018: Welche Partei passt zu Ihnen?
Nachrichten Politik Deutschland / Weltweit Wahl-O-Mat Hessen 2018: Welche Partei passt zu Ihnen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 27.10.2018
Welche Partei entspricht den eigenen politischen Ansichten am meisten? Der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Hessen 2018 kann bei der Entscheidung helfen. Quelle: bpb
Wiesbaden

Wer sich noch unsicher ist, welche Partei sie oder er bei der hessischen Landtagswahl am 28. Oktober 2018 wählen soll, kann den Wahl-O-Mat als Entscheidungshilfe benutzen. Das Frage-Antwort-Tool ist ein Online-Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und wurde erstmals bei der Bundestagswahl 2002 eingesetzt.

Bei der Landtagswahl in Hessen 2018 kommt der Wahl-O-Mat übrigens zum ersten Mal zum Einsatz. Damit ist Mecklenburg-Vorpommern das einzige Bundesland, das den Wahl-O-Mat für Landtagswahlen noch nicht eingesetzt hat.

Mehr zum Thema Landtagswahl in Hessen 2018

Interview: Tarek Al-Wazir: „Wir haben uns nicht verrückt machen lassen“

Überblick: Landtagswahl in Hessen: Wahlergebnisse in TV und Livestream

Überblick: Das sind die Spitzenkandidaten der Landtagswahl in Hessen 2018

Portrait: Dafür steht Linken-Spitzenkandidatin Janine Wissler

Portrait: Wer ist eigentlich Volker Bouffier?

Tesr: Der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Hessen 2018

Überblick: Landtagswahl in Hessen 2018: Alle Ergebnisse im Überblick

Das sind die Wahlprogramme der Parteien für die Landtagswahl in Hessen

Was ist der Wahl-O-Mat und wozu dient er?

Der Wahl-O-Mat ist eine reine Entscheidungshilfe und gibt keine Wahlempfehlung für einzelne Parteien oder Politikerinnen und Politiker aus. Bei der Suche nach der richtigen Partei hilft der Wahl-O-Mat, indem er Nutzern anzeigt, wie hoch die Übereinstimmung mit den Positionen einer jeweiligen Partei ist. Dabei vergleicht die Anwendung die Antworten der Nutzer mit denen der Parteien, die vorab zu den einzelnen Themen um Stellungnahme gebeten wurden. Kurz gesagt: Je höher die Übereinstimmung mit einer Partei ist, desto mehr ähneln die eigenen politischen Ansichten denen der Parteien bei der jeweiligen Wahl.

Wie funktioniert der Wahl-O-Mat?

Der Wahl-O-Mat stellt Fragen zu verschiedenen Themen, die im jeweiligen Wahlkampf hohe Relevanz haben. Dazu werden den Nutzerinnen und Nutzern mehrere „Thesen“ (in der Regel um die 30 Stück) nacheinander präsentiert, auf die mit „stimme zu“, „stimme nicht zu“ oder „These überspringen“ geantwortet werden kann.

Im zweiten Teil kann eine Gewichtung der einzelnen Thesen vorgenommen werden. Diese zählen in der Auswertung aller Antworten dann doppelt. Die Antworten der zur Wahl zugelassenen Parteien werden über dieselbe Vorgehensweise ermittelt.

Im letzten Teil werden die Parteien ausgewählt, die für den Vergleich mit den eigenen Antworten herangezogen werden sollen. Es können bis zu acht Parteien pro Vergleich gewählt werden. Die Auswahl kann aber beliebig oft geändert werden, ohne alle Thesen nochmals beantworten und gewichten zu müssen.

Welche Themen werden zur Landtagswahl in Hessen 2018 vom Wahl-O-Mat abgedeckt?

Bei der Landtagswahl in Hessen 2018 gibt es 38 Thesen, die ein möglichst breites Themengebiet und verschiedene Politikbereiche abdecken. Neben Thesen zu bundesweit relevanten Themen wie Mindestlohn oder innere Sicherheit werden auch regionale Themen aus Verkehr und Bildung aufgenommen. So werden zum Beispiel das Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen, der kostenlose öffentliche Nahverkehr oder das elternunabhängige BAföG thematisiert.

Welche Parteien lassen sich zur Landtagswahl in Hessen 2018 im Wahl-O-Mat auswählen?

Bei der Landtagswahl in Hessen am 28. Oktober 2018 treten 23 Parteien an. Alle Parteien, die zur Wahl stehen, können im Wahl-O-Mat auch ausgewählt werden. Neben den bisher im Landtag vertretenen Parteien CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke und FDP lassen sich auch kleinere und unbekanntere Parteien wie die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) oder die Liberal-Konservativen Reformer (LKR) rund um den ehemaligen AfD-Mitbegründer Bernd Lucke auswählen.

Wer erstellt den Wahl-O-Mat?

Der Wahl-O-Mat wird für jede Wahl von einem Team aus etwa 20 bis 25 Redakteuren erstellt. Das Redaktionsteam besteht ausschließlich aus Jung- und Erstwählerinnen und -wählern, die zwischen 16 und 18 Jahre alt sind. Mehrere Politikwissenschaftler, Statistik-Experten und Pädagogen sind bei der Erstellung in beratender Funktion behilflich. Als Grundlage für die Thesen dienen ausschließlich die Partei- und Wahlprogramme der Parteien sowie ihre programmatischen Aussagen.

Wie einflussreich ist der Wahl-O-Mat?

An erster Stelle dient der Wahl-O-Mat als Entscheidungshilfe. Dementsprechend steht die Informationsbeschaffung im Vordergrund - nicht etwa Empfehlungen oder gar Wahlkampfunterstützung einzelner Parteien. Diesem Leitgedanken folgend verstehen die Ersteller des Wahl-O-Mats ihr Tool als ideologisch unmotiviert und wertneutral.

Kritiker des Wahl-O-Mat wenden ein, dass missverständliche Formulierungen oder der Fokus auf bestimmte Themen die Wählerinnen und Wähler in ihrer späteren Stimmabgabe beeinflussen könnten. Neben der Fragenauswahl werden auch die eingeschränkten Antwortmöglichkeiten kritisiert.

Dagegen spricht, dass laut eigener Umfragen 85 Prozent der Nutzer bereits eine klare Wahlentscheidung getroffen haben, bevor sie den Wahl-O-Mat nutzen. Zu den häufigsten Nutzungsgründen, die angebracht werden, zählen neben der Überprüfung des eigenen Standpunkts und der Informationsbeschaffung zu Parteien auch Neugierde, Interesse an Wahlthemen oder die Motivation sich überraschen zu lassen.

Wo findet man den Wahl-O-Mat für die Landtagswahl in Hessen 2018 und bis wann kann man ihn nutzen?

Der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Hessen 2018 kann auf verschiedenen Seiten im Internet aufgerufen werden. Zum Beispiel auf der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung. Er wird noch bis zum Wahltag am 28. Oktober 2018 nutzbar sein. Darüber hinaus kann der Wahl-O-Mat als kostenlose App für Android im PlayStore und für iOS im App Store heruntergeladen werden.

Welche Alternativen gibt es zum Wahl-O-Mat?

Eine Alternative zum Wahl-O-Mat ist der Wahl-Kompass Hessen, der auf FAZ.NET angeboten wird. Hier haben Nutzer zusätzlich zur Beantwortung von 30 Thesen die Möglichkeit, eine persönliche Einschätzung zu Spitzenkandidaten und Parteien abzugeben.

Ein weiterer Anbieter von Wahl-Entscheidungshilfe ist der WahlSwiper der MOVACT UG aus Berlin. Dieses Online-Tool ähnelt dem Wahl-O-Mat, liefert aber weniger Informationen. Aufgrund der einfachen Bedienbarkeit ist das Tool vor allem für die mobile Nutzung mit Smartphone oder Tablet ausgelegt.

Von RND/pf

Vor der Hessenwahl wächst in SPD und CDU die Lust am Umbruch. Der beinhaltet auch Risiken, kommentiert Daniela Vates.

27.10.2018

Noch immer sind tausende Menschen aus Mittelamerika auf dem Weg durch Mexiko in die USA. Der Staatschef des Landes machte diesen nun ein Angebot. Der US-Präsident dagegen bleibt hart.

27.10.2018

Im Wahlkampfendspurt vor den Zwischenwahlen zieht Barack Obama die Samthandschuhe aus – und greift seinen Nachfolger Donald Trump ungewöhnlich scharf an.

27.10.2018