Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Niedersachsen
Agrarpolitik
Wer Fleisch von artgerecht gehaltenen Tieren haben will, muss bereit sein, mehr Geld zu zahlen, sagt die neue Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast.

Die neue niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast will keinen Bruch mit der Landwirtschaftspolitik ihres grünen Vorgängers Christian Meyer. 

mehr
Interview
Verbraucher sollen mehr Geld für Fleisch ausgeben: Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast.

Verbraucher müssen bereit sein, mehr Geld für Fleisch aus artgerechter Haltung zu zahlen, sagt Niedersachsens neue Agrarministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) im HAZ-Interview. Sie will auf die Landwirte zugehen, macht aber deutlich: Einen Kurswechsel in der Agrarpolitik wird es nicht geben.

mehr
Neue Justizministerin
Will den Koalitionsbeschluss umsetzen: In Niedersachsen sollen keine Schleier im Gericht mehr erlaubt sein.

Gesichtschleier sollen an den Gerichten in Niedersachsen nicht mehr erlaubt sein: Das hat die neue Justizministerin Barbara Havliza (CDU) bekräftigt. Das Vorhaben ist im Koalitionsvertrag bereits fixiert.

mehr
Datenbank für Niedersachsen
Archiv

Krebserkrankungen in Niedersachsen werden künftig in einem neuen Register erfasst. Ziel ist es, die Qualität der Versorgung krebskranker Menschen zu verbessern.

mehr
Betriebe im Kreis Cloppenburg
Schweinehälften hängen an Haken in einem Schlachthof.

Die Beschäftigten der Schlachthöfe Vion und Wernke bei Cloppenburg sollen am zweiten Weihnachtstag zur Arbeit erscheinen. Die Gewerbeaufsicht hat einen der Anträge bereits genehmigt. Doch gegen das Vorhaben formiert sich ein breiter Widerstand aus Gewerkschaften und Verbänden.

mehr
Pressekonferenz der AfD
Alice Weidel, Mitglied des Bundesvorstands der Partei Alternative für Deutschland (AfD).

Auf einer Pressekonferenz im Vorfeld des AfD-Bundesparteitags in Hannover hat sich die Fraktionsvorsitzende der AfD im Bundestag, Alice Weidel, zur Regierungsfähig ihrer Partei geäußert. 

mehr
Landessynode
Bittet um Verzeihung: Landesbischof Ralf Meister. 

Jahrelang mussten Pfarrer verschweigen, dass sie homosexuell waren, weil sie ein Berufsverbot fürchteten. Jetzt hat sich Landesbischof Ralf Meister für die jahrzehntelange Diskriminierung entschuldigt – und erhielt Beifall von der Landessynode.

mehr
Hohe Studentenzahlen
Es gibt mehr Studenten an den Universitäten in Niedersachsen: Wissenschaftsminister Thümler verspricht Hilfe.

Angesichts rasant steigender Zahlen von Studenten verspricht Niedersachsens neuer Wissenschaftsminister Björn Thümler (CDU) Hilfe. Konkrete Summen nennt er aber noch nicht

mehr
Bürgschaften der Flüchtlingshelfer
Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius

Flüchtlingshelfern in Niedersachsen droht der Ruin, weil sie Bürgschaften für Flüchtlinge übernommen haben. Innenminister Boris Pistorius bittet die Bundesarbeitsministerin um Hilfe. 

mehr
Interview
Wolfgang-Uwe Friedrich, Vorsitzender der Hochschulkonferenz.

Mit fast 210 000 Männern und Frauen hat die Zahl der Studierenden in Niedersachsen einen Höchststand erreicht. Wie stellen sich Politik und Universitäten darauf ein? Die HAZ sprach mit dem Vorsitzenden der Landeshochschulkonferenz, Prof. Wolfgang-Uwe Friedrich.

mehr
Oberlandesgericht
Prüft eine Konkurrentenklage: der hannoversche Landgerichtspräsident Ralph Guise-Rübe.

Vergangene Woche beschloss das alte Landeskabinett, dass die frühere Staatssekretärin Stefanie Otte neue Präsidentin des OLG Celle werden soll. Doch nun droht ihr eine Konkurrentenklage.

mehr
Digitalisierung in Niedersachsen
„Wir sind Entwicklungsland, was den digitalen Ausbau angeht“: Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann, im Hintergrund der Präsident der Hochschule Hannover, Josef von Helden.

Bernd Althusmann will als Niedersachsens Minister für Wirtschaft und Digitalisierung klotzen, nicht kleckern. Doch ob er alle seine Ziele erreichen kann, weiß er selber nicht. 

mehr