Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen Hier können Sie ausgefallene Schulstunden eintragen
Nachrichten Politik Niedersachsen Hier können Sie ausgefallene Schulstunden eintragen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 16.08.2017
Quelle: dpa
Wedemark

Gymnasiallehrer müssen an Grundschulen für überwachte Pausen und Hausaufgaben herhalten, weil rund 10.000 Lehrstunden fehlen. Dass sie dort dann für Zusatzbedarf, nicht aber für den Kernunterricht eingesetzt werden, sorgt für große Empörung bei Eltern und Lehrern.

Sindy Czaja, dreifache Mutter aus der Wedemark, hat jetzt unter www.fehlstunden-nds.de ein Portal eingerichtet, in dem Eltern, Schüler und Lehrer ausgefallene Stunden eintragen können. Vorbild ist eine Elterninitiative aus Schleswig-Holstein.

Allein am Mittwoch, 16. August, wurden 68 Fehlstunden in Niedersachsen eingetragen. 

Ausfall schon im letzten Schuljahr ein Problem

Eltern und Lehrerverband befürchten in diesem Schuljahr massiven Unterrichtsausfall an den Schulen im Land. Grund ist der Lehrermangel. Nach Schätzungen des Philologenverbands müssen landesweit mehr als 1000 Lehrer vorübergehend an Grundschulen unterrichten. 

Die Unterrichtsversorgung in Niedersachsen ist seit Längerem nicht ausreichend. Laut jüngsten Zahlen lag die Versorgung im vergangenen Schuljahr im Schnitt bei 98,9 Prozent. Darin nicht enthalten sind kurzfristige Ausfälle, etwa durch Krankheiten. Der Pflichtunterricht kann in der Regel auch bei unter 100 Prozent erteilt werden, doch je weiter sich die Versorgung davon entfernt, desto weniger Puffer ist im System. 

Das neue Portal aus der Wedemark soll dabei helfen, die Fehlstunden nach Fächern, Schularten, Landkreisen und Klassen von nun an genauer zu erfassen. 

dö/kad

Nach dem Wechsel von Elke Twesten von den Grünen zur CDU gibt es in ihrer neuen Partei Vorbehalte und Skepsis gegenüber der Abgeordneten. Mit ihrem Wechsel hatte die rot-grüne Regierungskoalition ihre Ein-Stimmen-Mehrheit im Landtag verloren. Nun stehen am 15. Oktober Neuwahlen an.

16.08.2017

Der in Teilen chaotische Start des Schuljahres ruft jetzt zunehmend auch die Elternvertreter auf den Plan. Der Verband der Elternräte der Gymnasien verschickt Mittwoch einen Aufruf an alle 260 Gymnasien im Land und fordert darin zu massivem Protest gegen Lehrerabordnungen an die Grundschulen auf.

Saskia Döhner 15.08.2017

Auch wenn der Landtag im nächsten Montag seine Auflösung beschließt, soll die Arbeit weitergehen. Zwei Untersuchungsausschüsse zur Islamismus-Bedrohung und zur Vergabe-Affäre in der Landesregierung sind noch offen. Polizeigewerkschaften fordern, den Islamismus-Ausschuss rasch zu beenden, weil die Aufbereitung und Zulieferung von Akten für die Beamten zu arbeitsaufwendig sei.

15.08.2017