Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Blume vor neunter Amtszeit

Auhagen / Wahl Blume vor neunter Amtszeit

Bürgermeister Kurt Blume und seine SPD haben im Gemeinderat Auhagen ihre deutliche Mehrheit von sieben Mandaten gegen vier Mandate für die CDU verteidigt. Es gibt also keinen Zweifel, dass Amtsinhaber Kurt Blume – der auch das Amt des Gemeindedirektors ausübt – mit großer Unterstützung des Gemeinderates in seine neunte Amtszeit gehen kann.

Voriger Artikel
SPD mit Ergebnis „zufrieden“, CDU findet es „schade“
Nächster Artikel
SPD wahrt Abstand gegenüber der CDU

Auhagen (jpw). Die SPD büßte auf hohem Niveau gegenüber der Wahl im Jahr 2006 1,1 Prozent der Stimmen ein und landete bei 66,02 Prozent der Stimmen, entsprechend legte die CDU um diese 1,1 Prozent zu (jetzt 33,97 Prozent).

Bei einer Wahlbeteiligung von 60,51 Prozent und 662 abgegebenen Stimmen verbuchte Kurt Blume allein 263 Stimmen. Bester „Stimmenzieher“ auf der Seite der CDU war der parteilose Rolf Adam, der auf der Liste der Christdemokraten kandidierte, mit 120 Stimmen vor drei CDU-Ratsneulingen: Mike Schmidt, Tobias Franke und Pascal Bergmann.

Auf der Seite der SPD sind Jürgen Hensel und Jeniffer Mensching zum ersten Mal dabei.

Gewählte Bewerber Gemeinderat Auhagen.

SPD : Kurt Blume (263 Stimmen), Ingela Dreßler (123 Stimmen), Maik Blume (119 Stimmen), Heinz-Günter Grimpe (108 Stimmen), Erhard Grabowski (91 Stimmen), Jürgen Hensel (61 Stimmen), Jennifer Mensching (39 Stimmen)

CDU: Rolf Adam (120 Stimmen), Mike Schmidt (115 Stimmen), Tobias Franke (110 Stimmen), Pascal Bergmann (18 Stimmen).

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr