Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Suthfeld: SPD verteidigt Spitze

Suthfeld / Wahl Suthfeld: SPD verteidigt Spitze

Freunde herrscht in den Reihen der Suthfelder SPD. Die Sozialdemokraten konnten ihre Mandantszahl halten und stellen weiterhin sieben Ratsherren. Für die CDU um Fraktionschef Joachim Runkel reichte es erneut für vier Sitze.

Voriger Artikel
Sitze bleiben gleich
Nächster Artikel
Ortsrat Wendthagen: SPD erreicht absolute Mehrheit

Suthfeld (bes). „Wir haben zwei neue Mitglieder in der Fraktion und können dadurch neuen Wind und zusätzliche Schwerpunkte setzen“, betonte Suthfelds CDU-Fraktionschef Joachim Runkel. So gehören fortan Sabine Rentel und Daniel Hilbig anstelle von Thorsten Koch und Heinz Schweer dem Gremium an. Für ihn sei das Ergebnis indes keine Überraschung gewesen, betonte Runkel.

„Ich kann mich an keine andere Wahl mit einer anderen Mandatsverteilung erinnern.“ Umso überraschter zeigte sich SPD-Fraktionschef Michael Dyes. „Aufgrund einiger Geschichten in der Gemeindepolitik und der neuen CDU-Kandidaten hätte es auch zu einem Verhältnis von sechs zu fünf Sitzen kommen können.“ Dass es am Ende doch noch für sieben Mandate reichte, freue ihm umso mehr.

Für die Suthfelder SPD kommen Michael Dyes (68 Stimmen), Rita Loewa (86), Jürgen Lübke (179), Corinna Riechert (96), Horst Schlüter (431), Uwe Schröder (18) und Ingrid Thomas (131) in den Rat. Die CDU schickt Joachim Runkel (126), Friedrich Frevert (58), Daniel Hilbig (131) und Sabine Rentel (114).{FSPACE}

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben