Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen Schlachtverbot für trächtige Schafe und Ziegen
Nachrichten Politik Niedersachsen Schlachtverbot für trächtige Schafe und Ziegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:40 29.05.2017
Quelle: Symbolbild
Hannover

Ein dazu geplantes Gesetz der Bundesregierung will Meyer kippen, weil es aus seiner Sicht nicht weit genug reicht und nur die Schlachtung trächtiger Rinder verbieten will, sagte er der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montag). Der Grünen-Politiker forderte, es müsse nachverhandelt werden, weil es im Gesetzestext Ausnahmen gebe. Er verwies darauf, dass es in einigen Bundesländern wie Niedersachsen bereits Selbstverpflichtungen der Branche gebe, die weitergingen als der Gesetzentwurf aus Berlin. "Das zeigt doch, dass es geht."

Der Minister will darüber hinaus erreichen, dass ein komplettes Verbot der Pelztierproduktion in Deutschland gesetzlich festgelegt wird. Der Entwurf der Bundesregierung sieht hier lediglich höhere Haltungsstandards für die Tiere vor.

lni

Einen ganzen Kinosaal hatte die FDP für ihre Feier gemietet: 500 Plätze, um das 70-jährige Bestehen des liberalen Landesverbands in Niedersachsen zu würdigen.

Stefan Knopf 28.05.2017
Niedersachsen Grünen-Chefin Meta Janssen-Kucz - "Wir Grüne sind nicht in Panik"

Niedersachsens Grüne wollen nach der Landtagswahl 2018 das Regierungsbündnis mit der SPD fortsetzen. Die Partei verfolge einen klaren rot-grünen Kurs, "mit dem wir viel Erfolg haben", sagt Grünen-Chefin Meta Janssen-Kucz im Interview.

Michael B. Berger 27.05.2017

Die Vergabe für den Betrieb der niedersächsischen US-Repräsentanz durch das Wirtschaftsministerium wirft neue Fragen auf. Die Opposition im Landtag greift deshalb Olaf Lies an.

26.05.2017