Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -9 ° wolkig

Navigation:
Deutschland / Weltweit
Knapp 10 Prozent Anteil
Geely-Präsident Li Shufu

Bei der Konkurrenz von Volvo ist der chinesische Investor Geely schon länger in Boot. Nun kauft er sich beim deutschen Oberklasse-Autobauer Daimler ein – als größter Einzelaktionär. Was haben die Chinesen mit dem Investment vor, und was nützt es umgekehrt Daimler?

mehr
Keine Beweise für Millionenbetrug
Toll Collect kann kein Millionenbetrug nachgewiesen werden. Die Ermittlungen gegen den Mautbetreiber werden eingestellt.

Ein Dreivierteljahr nach Durchsuchungen beim Mautbetreiber Toll Collect hat die Staatsanwaltschaft Berlin ihre Betrugsermittlungen in dem Fall eingestellt. Dies teilte die Anklagebehörde am Freitag mit.

mehr
Trotz Dieselkrise
Volkswagen hat 2017 seinen Nettogewinn im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. Das geht aus vorläufigen Zahlen hervor, die der weltgrößte Autobauer vorgelegt hat.

Trotz der Debatten um Fahrverbote und Milliardenlasten aus der Diesel-Affäre hat Volkswagen im vergangenen Jahr wieder üppige Gewinne eingefahren. Mit unterm Strich rund 11,4 Milliarden Euro fiel der Nettogewinn mehr als doppelt so hoch aus wie im Vorjahr.

mehr
BER
Die Betreiber der Berliner Hauptstadtflughafens erwarten Mehrkosten von 770 Millionen Euro.

Für die Fertigstellung des neuen Hauptstadtflughafens erwarten die Betreiber Mehrkosten von 770 Millionen Euro. Damit steigen die Kosten insgesamt auf mehr als sieben Milliarden Euro. Auch nach der geplanten Eröffnung 2020 können weitere Finanzierungslücken auftreten.

mehr
Bauindustrie
Vielerorts in Deutschland sorgt der Bauboom für diese Skyline.

Der Bauboom hat der deutschen Industrie infolge niedriger Zinsen 2017 das beste Neugeschäft seit 21 Jahren beschert. Die große Nachfrage nach Häusern und Wohnungen treibt das Geschäft an.

mehr
Ikea-Rückruf
Das Ikea-Schaumkonfekt „Godis Paskkyckling“ wurde vom Konzern aufgrund der möglichen Verunreinigung zurückgerufen.

An dieser Süßigkeit nagen nicht nur menschliche Kunden gern. Da Mäuse in eine hessische Produktionsfabrik eingedrungen sind, ruft das schwedische Einrichtungshaus Ikea seine dort produzierte Süßigkeit zurück. Das Schaumkonfekt könnte von den Nagern verunreinigt worden sein.

mehr
Bauindustrie
In dieser sächsischen Kiesgrube bei Leipzig geht der Sand noch nicht zur Neige.

Nicht überall hierzulande gibt es ihn so häufig wie am Meer. Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe verkündete am Donnerstag, dass es zu regionalen Lieferengpässen kommen könnte. Betroffen von der Sandknappheit sind einer Studie zufolge der badische Raum, Berlin sowie das Ruhrgebiet

mehr
Modekonsum
Schnell ausprobiert, schnell gekauft – schnell weggeworfen: Gerade preiswerte Mode verführt zum Shoppen.

Durchschnittlich 60 neue Stücke pro Jahr kaufen wir. Der schnelle und billige Modekonsum hat gravierende ökonomische Folgen. Was man daran ändern kann, erklärt Kirsten Brodde, Textilexpertin bei der Umweltschutzorganisation Greenpeace.

mehr
Ryanair, Wow-Air und Co.
Die isländische Fluggesellschaft Wow-Air fliegt künftig ab 140 Euro von Frankfurt und Berlin aus in die Vereinigten Staaten.

USA, Ost- und Südeuropa: Billigflieger nutzen die Pleite der Fluggesellschaft Air Berlin und bauen ihr Streckennetz auf der Lang- und Kurzstrecke aus. Auch Neulinge wie Wow- und Wizz-Air sind darunter.

mehr
Namensstreit vor Gericht
Denkt ein europäischer Durchschnittsverbraucher bei „Glen“ sofort an schottischen Whisky? Diese Frage muss nun das Landgericht Hamburg klären.

Die Schotten sind stolz auf ihren Whisky – und deshalb wollen sie nicht, dass deutsche Brenner ihre Tropfen „Glen“ nennen. Der Begriff ist gälisch und bezeichnet ein schmales Tal. Dem schwäbischen „Glen Buchenbach“ war das bisher egal.

mehr
EuGH-Urteil
Vor Massenkündigungen sind auch Schwangere nicht sicher.

Während der Schwangerschaft und nach der Geburt eines Kindes sind Frauen vor Kündigungen geschützt – eigentlich. Denn es gibt Ausnahmen, wie ein europäisches Urteil zeigt. Das dürfte auch die Debatte in Deutschland anheizen.

mehr
Telekom-Bilanz
Zufrieden: Der Vorstandsvorsitzende der Telekom Tim Hoettges hat eine vorzeitige Vertragsverlängerung bis 2024 erhalten.

Gute Laune bei der Telekom: Die Steuerreform von US-Präsident Donald Trump hat dem Konzern einen Gewinnsprung beschert. Der Überschuss stieg 2017 um knapp 30 Prozent auf 3,5 Milliarden Euro. Ohne die Schützenhilfe aus den Vereinigten Staaten hätte ein Gewinnrückgang in den Büchern gestanden.

mehr
DAX
Chart
DAX 12.543,00 +0,65%
TecDAX 2.616,75 +1,30%
EUR/USD 1,2294 -0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 8,73 +5,20%
DT. TELEKOM 13,44 +3,82%
Henkel VZ 111,90 +2,66%
LUFTHANSA 27,25 -1,30%
CONTINENTAL 227,60 -0,74%
INFINEON 22,27 -0,27%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,27%
Commodity Capital AF 194,38%
BlackRock Global F AF 93,50%
UBS (Lux) Equity F AF 92,96%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 89,99%

mehr