Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Babybel zur „Mogelpackung des Monats“ gekürt
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Weltweit Babybel zur „Mogelpackung des Monats“ gekürt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 27.08.2018
Die Verbraucherzentrale Hamburg hat Babybel zur Mogelpackung des Monats gekürt. Quelle: Bel Deutschland GmbH
Hamburg

Der Käse-Snack Babybel hat von der Verbraucherzentrale Hamburg (VZH) die Negativ-Auszeichnung „Mogelpackung des Monats“ erhalten. Demnach enthalten die Netze jetzt eine Kugel weniger – bei gleichem Verkaufspreis.

Statt wie bisher sechs Portionen Käse enthält das Netz jetzt nur noch fünf Käsekugeln. Der Preis liege in mehreren Filialen von Edeka weiterhin bei 1,89 oder 1,99 Euro, was einer versteckten Preiserhöhung von 20 Prozent entspreche.

Auch Rewe soll die „Mogelpackung des Monats“ zunächst für den gleichen Preis angeboten haben. Inzwischen liege er aber bei 1,55 Euro. Dies bedeute immer noch eine Erhöhung von rund vier Prozent.

Bel rechtfertigt Preis mit höheren Produktionskosten

Bei den Discountern Penny und Netto verschwand aus der ehemaligen 140-Gramm-Packung mit sieben Käsekugeln laut VZH ebenfalls eine Portion. Zwar sank auch der Preis für die nun 20 Gramm leichtere Ausgabe. Aber nur um zehn Cent. Letztlich ist der Preis damit um rund zehn Prozent gestiegen.

Betroffen von den Preiserhöhungen sind laut VZH die Sorten „Original“ und „Light“. Der Hersteller, Bel Deutschland GmbH, rechtfertigt die Entscheidung mit höheren Produktionskosten. Durch die Einführung des „Ohne Gentechnik“-Siegels sei die Herstellung des Käses teurer geworden, hieß es in einer Stellungnahme.

So ein Käse! Die Mini Babybel-Netze enthalten jetzt meist eine Käse-Kugel weniger als früher. Bleibt der Preis im...

Gepostet von Verbraucherzentrale Hamburg am Mittwoch, 22. August 2018

Von RND

Larry Thompson soll im Auftrag der US-Behörden aufpassen, dass sich bei VW kriminelles Verhalten wie in der Abgasaffäre nicht wiederholt. Jetzt legte er seinen ersten Zwischenbericht vor – und stellte gleich Verstöße fest.

27.08.2018

Noch vor einer Woche sah es nach einem Zusammenschluss von Kaufhof und Karstadt aus. Doch nun könnte die Fusion scheitern.

27.08.2018

Handtücher, Kleiderbügel, Gemälde: In deutschen Hotels gibt es immer noch viele Diebstähle. Der Hotel- und Gaststättenverband nimmt es gelassen. Wenn die Gäste etwas mitnehmen, bedeute das auch, dass ihnen das Hotel gefallen habe.

26.08.2018