Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Amazon gewinnt vor höchstem US-Gericht
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Weltweit Amazon gewinnt vor höchstem US-Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:26 10.12.2014
Der oberste US-Gerichtshof hat entschieden: Amazon muss das Warten auf Sicherheitskontrollen nicht vergüten. Quelle: dpa
Washington

Verzögerungen durch Kontrollen, die der Konzern seiner Belegschaft und Sub-Unternehmern abverlangt, wertete der oberste US-Gerichtshof in einem einstimmigen Urteil vom Dienstag nicht als zu bezahlende Überstunden.

Eine Entscheidung aus der Vorinstanz wurde damit überstimmt. Geklagt hatten zwei Beschäftigte einer Leiharbeitsfirma. Später schlossen sich Zehntausende Amazon-Angestellte an. Auch gegen den Smartphone-Konzern Apple hat es schon Klagen nach dem Muster gegeben.

Bei Amazon sollen die Sicherheitschecks den Klägern zufolge mit Wartezeiten von bis zu 25 Minuten verbunden gewesen sein - das Unternehmen behauptet, es seien in der Regel nicht mehr als 90 Sekunden gewesen. Die Richter beriefen sich in ihrer Urteilsbegründung auf ein arbeitgeberfreundliches Gesetz von 1947.

dpa

Können die Beschäftigten der geschlossenen Burger-King-Filialen bald wieder an ihre Arbeit gehen? Im Streit zwischen der Fast-Food-Kette und ihrem umstrittenen Franchiser ist eine Lösung in Sicht.

08.12.2014

Bahnkunden müssen sich auf längere Fahrtzeiten einstellen. Die Deutsche Bahn will im kommenden Jahr auf etwa 80 Strecken Baustellen einrichten. Die Pünktlichkeit hatte bereits im laufenden Jahr unter den Bahnstreiks gelitten.

11.12.2014

Erstmals in seiner über hundertjährigen Geschichte verkauft Skoda in diesem Jahr weltweit mehr als eine Million Autos. Nicht jedem in der VW-Konzernzentrale in Wolfsburg dürfte das gefallen.

Stefan Winter 11.12.2014