Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Toyota ruft 6,5 Millionen Fahrzeuge zurück
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Weltweit Toyota ruft 6,5 Millionen Fahrzeuge zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:17 21.10.2015
Quelle: dpa
Tokio

In Europa seien 1,2 Millionen Autos betroffen, in den USA 2,7 Millionen und in Japan 600.000. In den vergangenen Monaten hatte Toyota wegen defekter Airbags bereits zehn Millionen Fahrzeuge zurückrufen müssen. Auch andere Autobauer waren von dem Problem betroffen. Weltweit werden mehrere Todesfälle und mehr als hundert Verletzte mit den defekten Airbags in Verbindung gebracht.

Die US-Behörden hatten Toyota vorgeworfen, 2009/2010 Rückrufe wegen rutschender Fußmatten und klemmender Gaspedale verzögert zu haben. Als Lehre daraus hatte der Konzern eine Qualitätsoffensive gestartet. Bei Zweifeln an der Qualität will man konsequent alle betroffenen Autos zurückholen.

afp/dpa

Nach 13 Streikrunden bei den Piloten müssen sich Passagiere der Lufthansa nun auf einen Arbeitskampf der Flugbegleiter einstellen. „Das wahrscheinlichste Szenario sind jetzt Streiks“, sagte Nicoley Baublies, Chef der Flugbegleitergewerkschaft Ufo, am Dienstag.

20.10.2015

Die Bankkarte geht verloren, ist kaputt oder wird gestohlen: Alles Gründe für eine Ersatzkarte. Bei einigen Instituten mussten Kunden dafür bislang Gebühren zahlen – das hat der Bundesgerichtshof jetzt verboten. 

20.10.2015

Die EU-Kommission hat sich mit den Ländern Hamburg und Schleswig-Holstein über die Zukunft der HSH Nordbank geeinigt. Das teilten die Bundesländer am Montag mit. Demnach darf sich die Bank von acht Milliarden Euro an faulen Schiffskrediten trennen. Davon sollen bis zu 6,2 Milliarden Euro an die Länder gehen.

19.10.2015