Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Käufer für Flughafen Lübeck gefunden
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Weltweit Käufer für Flughafen Lübeck gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 13.06.2016
Der insolvente Lübecker Flughafen Blankensee bekommt einen neuen Eigentümer. Quelle: Maja Hitij
Lübeck

Der insolvente Lübecker Flughafen Blankensee bekommt einen neuen Eigentümer. Für den Regional-Airport gebe es einen Käufer, sagte Insolvenzverwalter Klaus Pannen am Montag . Der Vertrag werde am Nachmittag unterzeichnet. Wer der Käufer ist, wollte Pannen nicht sagen. Nach der Deutschen Presse-Agentur handelt es sich um den Lübecker Unternehmer Winfried Stöcker. Im September 2015 hatte der Flughafen Insolvenz anmelden müssen, weil der chinesische Besitzer Chen Yongqiang den Geldhahn zugedreht hatte.

Regional Airports kämpfen mit schwacher Auslastung

Viele Regional-Airports haben mit einer schwachen Auslastung zu kämpfen. In Kassel-Calden verlangt der Aufsichtsrat eine Neuausrichtung: Weil das Tourismusgeschäft schwierig sei, sehe man "gute Voraussetzungen" für einen Ausbau des Frachtverkehrs.

In Hahn (Rheinland-Pfalz) will der chinesische Investor Shanghai Yiqian Trading Company mit der ebenfalls in China ansässigen Frachtfluggesellschaft Yangtze River Express über eine mögliche Rückkehr an den Standort sprechen.

dpa/RND

Die skandinavische Fluggesellschaft SAS hat wegen eines Streiks ihrer schwedischen Piloten am Wochenende fast 380 Flüge gestrichen. Rund 46.000 Passagiere waren von dem Ausstand betroffen, wie das Unternehmen mitteilte.

12.06.2016

Trotz Jobrekord profitieren Langzeitarbeitslose in Deutschland wenig von der guten Wirtschaftslage. Überproportional betroffen sind ältere Menschen und Geringqualifizierte, wie eine am Freitag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung zeigt.

10.06.2016

Immer noch gibt es in Deutschland ein regionales Gefälle bei Einkommen und Beschäftigung – das soll sich ändern. Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel fordert nach dem Auslaufen des Solidarpaktes 2019 ein gesamtdeutsches Fördersystem.

10.06.2016