Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen AOK verdoppelt Sonderleistungen für Mitglieder
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen AOK verdoppelt Sonderleistungen für Mitglieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 15.12.2016
Von Jens Heitmann
Die AOK schreibt überraschend schwarze Zahlen. Quelle: dpa
Hannover

Verantwortlich dafür seien geringere Mehrausgaben, als zuvor angenommen, und ein weiterer Zuwachs bei den Versicherten, sagte Vorstandschef Jürgen Peter am Donnerstag in Hannover. Der Beitragssatz bleibe auch im nächsten Jahr mit 15,4 Prozent stabil: „Wir verfolgen hier eine solide und langfristige Strategie.“

Mit ihrem Beitragssatz liegt die AOK leicht unter dem Durchschnitt der Krankenkassen von 15,7 Prozent. Davon werden gesetzlich festgeschriebene 14,6 Prozent von Arbeitnehmern und Arbeitgebern je zur Hälfte getragen, den variablen Zusatzbeitrag zahlen die Arbeitnehmer allein. Dieser unterscheidet sich in der Höhe von Kasse zu Kasse, die Spanne reicht derzeit von null bis 1,9 Prozent.

Nach Milliardenverlusten in den vergangenen beiden Jahren rechnet die gesetzliche Krankenversicherung 2016 wieder mit einem Überschuss. Die AOK hält sich seit 2011 in den schwarzen Zahlen - allerdings waren die Ergebnisse zuletzt rückläufig. Für das nächste Jahr kalkuliert die Kasse mit einem Minus von 128 Millionen Euro. Weil ihre Rücklagen auf mehr als eine Milliarde Euro gestiegen sind, nehme die AOK dies in Kauf, sagte Peter. Die Kasse subventioniere sozusagen ihren Beitragssatz. Auf diese Weise wolle man neue Mitglieder gewinnen.

Im laufenden Jahr ist dies erneut gelungen: Die Zahl der Versicherten stieg um rund 100.000 auf mehr als 2,5 Millionen. Da die neuen Mitglieder im Schnitt deutlich jünger sind als der Bestand, verursachen sie mit durchschnittlich 1400 Euro pro Kopf um mehr als die Hälfte geringere Ausgaben für medizinische Leistungen und Arzneien.

Um sich von der Konkurrenz abzuheben, verdoppelt die AOK das Budget für Sonderleistungen auf 500 Euro. Bis zu diesem Betrag können Versicherte Rechnungen für die professionelle Zahnreinigung, Reiseschutzimpfungen oder Behandlungen beim Osteopathen einreichen - sie bekommen 80 Prozent des Betrages erstattet. Im laufenden Jahr nutzten rund 317.000 Versicherte das Angebot, die AOK kostete das knapp 24 Millionen Euro. „Das dient der Prävention und hilft uns später“, sagte Peter.

Die Mitarbeiter der Versicherungsgruppe VHV in Hannover können sich wieder auf einen üppigen Bonus freuen. Der Vorstandsvorsitzende Uwe Reuter kündigte am Mittwoch eine Erfolgsbeteiligung von mehr als zwei Monatsgehältern an. Sie wird zusätzlich zu den 13,3 tariflichen Monatsgehältern gezahlt.

Albrecht Scheuermann 14.12.2016
Niedersachsen Fangquoten in der Nordsee - So viel Fisch darf ins Netz

Kabeljau, Makrele, Schellfisch: Für den EU-Fischfang in der Nordsee und im Atlantik gelten jedes Jahr neue Vorgaben. Dabei geht es im Kern um einen Kompromiss zwischen hohen Fangmengen und dem Erhalt der Fischbestände.

13.12.2016

Amazon baut in Winsen (Landkreis Harburg) sein erstes Verteilzentrum in Norddeutschland. Anfang kommenden Jahres soll der Bau beginnen, wie eine Unternehmenssprecherin am Dienstag sagte. Ende des Jahres sollen dann bereits zur Weihnachtssaison die Bestellungen von Kunden aus Winsen verschickt werden.

13.12.2016