Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen Endlosschleife statt kurzer Beine
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Endlosschleife statt kurzer Beine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 13.01.2019
Das Wort „Börse“ steht im Handelssaal der Frankfurter Wertpapierbörse auf der Anzeigetafel mit der Dax-Kurve. Quelle: dpa
Hannover

Einer schon etwas abgehangenen Anlegerweisheit zufolge sollen „politische Börsen kurze Beine haben“. Gemeint ist damit, dass Regierungskrisen und staatliche Konflikte erfahrungsgemäß nur vorübergehend auf die Kurse drücken. Auf längere Sicht würden hingegen wieder fundamentale Faktoren in den Mittelpunkt rücken – und an den Börsen für eine Erholung sorgen.

Das klingt in der Theorie nicht schlecht, hilft in der Praxis aber nicht unbedingt weiter – vor allem wenn eine politische Krise auf die nächste folgt beziehungsweise daraus eine Endlosschleife wird wie beim Brexit. Am morgigen Dienstag soll das britische Parlament über das mit der Europäischen Union ausgehandelte Austrittsabkommen von Premierministerin Theresa May abstimmen. Eine Niederlage für die Regierung würde die Phase der Unsicherheit verlängern und die Gefahr eines ungeregelten Ausstiegs der Briten aus der EU Ende März erhöhen.

Entsprechend vorsichtig sind Analysten bei der Beurteilung der jüngsten Kursgewinne am Aktienmarkt. Auch mit Blick auf die Weltkonjunktur raten sie den Anlegern zur Zurückhaltung. Bei der Einschätzung der Lage helfen können die US-Banken Citigroup, JP Morgan und Goldman Sachs, die in dieser Woche Einblick in ihre Bücher gewähren. In Deutschland legt am heutigen Montag Continental erste Geschäftszahlen vor, am Donnerstag präsentiert die Metro ihren Zwischenbericht.

Von Jens Heitmann

Das Sicherheitspersonal am Flughafen Hannover sowie fünf weiteren Airports in Deutschland will am Dienstag streiken. Fluggäste erfahren bei ihren Fluggesellschaften, ob und wie die Reise stattfindet.

13.01.2019

Nicht nur die Kernmarke VW, auch der gesamte Konzern hat 2018 zugelegt. Zuletzt lief es im wichtigen Markt China aber nicht mehr rund.

11.01.2019
Niedersachsen Kommentar zur VW-Allianz mit Ford - Handfest und überschaubar

Die Kooperation von VW und Ford startet mit der Entwicklung eines neuen Pick-up. Bevor die Partner größere Projekte angehen, sollten sie sich erst aneinander gewöhnen, meint unser Kommentator.

13.01.2019