Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen Reederei will 38 Containerschiffe ausflaggen
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Reederei will 38 Containerschiffe ausflaggen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 04.12.2014
Schlechte Situation auf dem Schifffahrtsmarkt? Für die Reederei NSB schon. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Buxtehude

Das Unternehmen begründete die Entscheidung mit der schlechten Situation auf dem Schifffahrtsmarkt. Die weitere Beschäftigung von deutschen und europäischen Seeleuten und ein Verbleiben in der deutschen Flagge würde die Existenz der Reederei gefährden. Das Unternehmen hat seine Flotte nach eigenen Angaben bereits von 118 Schiffen in Spitzenzeiten auf 67 Schiffe reduziert.

Von den insgesamt 3296 Schiffen der deutschen Handelsflotte fahren nach einem Bericht der Zeitung „Weser-Kurier“ (Donnerstag) noch 387 unter deutscher Flagge. Nach NSB-Angaben kostet ein Schiff mit 8000 Standardcontainern unter deutscher Flagge pro Jahr etwa 450.000 US-Dollar (etwa 365.000 Euro) mehr als unter einer Billigflagge. 

dpa

Niedersachsen Geldhäuser schließen Zweigstellen - Wo ist hier die nächste Bank?

Viele Geldhäuser dünnen ihre Zweigstellennetze aus – vor allem Sparkassen und Volksbanken sind dabei besonders aktiv. Die Sparkasse Hannover versucht es nun mit Teilzeitöffnung.

Albrecht Scheuermann 03.12.2014

In Niedersachsen ist vermehrt Falschgeld im Umlauf. Die Polizei warnt besonders vor gefälschten 20-Euro- und 50-Euro-Scheinen, die im Weihnachtsgeschäft eingesetzt werden.

03.12.2014
Niedersachsen Umbau des Energiekonzerns - Gibt e.on Hannover auf?

Der Umbau des e.on-Konzerns könnte den Standort Hannover noch stärker schwächen als bisher bekannt. Wie aus Unternehmenskreisen verlautet, gibt es Überlegungen, neben der Führung der konventionellen Kraftwerke auch das Management der Atommeiler ins Rhein-Ruhr-Gebiet zu verlagern.

Jens Heitmann 05.12.2014