Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wirtschaft lokal Arbeitslosigkeit steigt leicht an
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft lokal Arbeitslosigkeit steigt leicht an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 03.09.2017
Anzeige
Landkreis

Ende des Monats August waren im Landkreis 4915 Personen ohne Beschäftigung, das waren 100 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote liegt freilich erkennbar unter dem Wert des Vorjahresmonats, als sie 6,4 Prozent betragen hatte.

 Am kreisweiten Anstieg der Arbeitslosigkeit hat nach Auskunft von Christina Rasokat, Sprecherin der hiesigen Arbeitsagentur, „die gestiegene Anzahl der ausländischen Arbeitslosen einen nennenswerten Anteil“. Im Vergleich zum Juli waren es kreisweit 155 arbeitslose Ausländer – die meisten davon Flüchtlinge – mehr. Davon fällt allein auf den Geschäftsstellenbezirk Stadthagen der Agentur für Arbeit ein Anstieg von 140 ausländischen Arbeitslosen innerhalb eines Monats, das ist ein Zuwachs um 15,1 Prozent. Dagegen war im Geschäftsstellenbezirk Rinteln nur ein Plus von 15 Flüchtlingen ohne Job zu verzeichnen.

1503 offene Stellen

„Die Arbeitslosigkeit hat sich gegenüber Juli zwar kaum verändert“, kommentierte Ursula Rose, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hameln, „aber die Bewegung dahinter ist enorm: etwas mehr als 400 Männer und Frauen konnten im August in Schaumburg ihre Arbeitslosigkeit mit der Aufnahme einer Beschäftigung beenden.“

 Der Bestand an gemeldeten offenen Stellen belief sich Ende August kreisweit auf 1503, das sind 328 mehr als vor einem Jahr (Anstieg: 27,9 Prozent). Mit 9,3 Prozent ist die Arbeitslosenquote bei den Personen unter 25 Jahre auffallend hoch. Hierzu zählen etliche junge Leute, die im Herbst ein Studium aufnehmen und die zwischenzeitlich arbeitslos gemeldet sind. ssr

Anzeige