Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Atmungsaktiv unterwegs

Schaumburgerinnen entwickeln Reitsportprodukt Atmungsaktiv unterwegs

Fast zwei Jahre hat es gedauert, bis die Idee zu einem Produkt gereift ist: Die Schaumburgerinnen Hannah Eilinghoff und Cornelia Lefeber haben gemeinsam mit Klaus Meinders von der Firma „Quittpad“ aus Bielefeld eine neuartige Bandagierunterlage für den Reitsport entwickelt – aus einem 3D-Textil.

Voriger Artikel
Volle Fahrt in die Zukunft
Nächster Artikel
Fleischer ringen um Nachwuchs

Cornelia Lefeber (links) und Hannah Eilinghoff haben für ihre neu entwickelte Bandagierunterlage den Innovationspreis auf der Reitsport-Messe „Nordpferd“ in Neumünster erhalten.

Quelle: vr

HORSTEN. „Wir sind durch eine eigentlich lustige Geschichte zusammengekommen“, erinnert sich Eilinghoff. Auf einer Messe erhielt Lefeber von Meinders zum Kauf einer Unterlage für ihren Sattel eine Einlage für Schuhe. „Die hat jeder Kunde bekommen, um die Unterlage auch am eigenen Körper testen zu können“, erinnert sich Lefeber.

Die Lindhorsterin schenkte ihrer Freundin die Schuheinlage. Kurz darauf kamen die Pferdefreundinnen ins Grübeln: Könnte man aus dem Material nicht auch etwas für Pferdebeine machen. Ideen wurden gesammelt, durchgehend standen die Reiterinnen mit Meinders in Kontakt.

Der Geschäftsinhaber schickte den Frauen daraufhin immer wieder Materialien zum Testen und änderte diese auf Anmerkungen der Pferdebesitzerinnen soweit immer wieder um, bis am Ende das fertige Produkt vor ihnen lag.

Innovationspreis auf der "Nordpferd" gewonnen

 „Die Bandagierunterlagen bringen viele Vorteile mit sich“, sagt Eilinghoff. Zum Beispiel verrutsche die Unterlage, die aus einem dreidimensionalen Textilgewebe besteht, am Pferdebein nicht. Aufgrund ihres sogenannten Tunnelsystems sei sie atmungsaktiv und luftdurchlässig.

Das Bein bleibe auch bei intensivem Training trocken, und das Material habe eine Lymphabfluss fördernde Wirkung, so Eilinghoff. Dadurch würde Pferden geholfen, deren Beine sonst schnell dick werden.

Auf der Reitsport-Messe „Nordpferd“ in Neumünster erhielten die Bandagenentwickler für ihr Produkt den Innovationspreis im Bereich Reitsportartikel. Der Preis wurde verliehen für „Gute, innovative Gedanken, neue Therapieansätze, revolutionäre Produkte und pfiffige Lösungen rund ums Pferd“, hieß es vonseiten der Preisverleiher zum Produkt aus Horsten.  vr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
DAX
Chart
DAX 13.036,50 +0,33%
TecDAX 2.528,50 +0,64%
EUR/USD 1,1775 +0,02%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 165,90 +4,48%
RWE ST 19,96 +2,89%
LUFTHANSA 28,71 +2,27%
SIEMENS 113,90 -0,80%
HEID. CEMENT 91,98 -0,63%
DT. BÖRSE 92,95 -0,57%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 240,29%
Commodity Capital AF 204,91%
Allianz Global Inv AF 122,47%
Apus Capital Reval AF 104,01%
Polar Capital Fund AF 102,99%

mehr