Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Lust zur Arbeit in der Pflege wecken

Hameln / Pflegebörse Lust zur Arbeit in der Pflege wecken

Mit einer Pflegebörse unter dem Titel „Berufe für das Leben“ wollen die Arbeitsagentur Hameln und das Jobcenter Hameln-Pyrmont die Lust auf und den Mut zur Tätigkeit in der Seniorenbetreuung fördern. Termin ist Mittwoch, 18. April, von 9 bis 13 Uhr im Gebäude der Arbeitsagentur, Süntelstraße 6, in Hameln.

Voriger Artikel
Zinn soll 42 614,99 Euro zahlen
Nächster Artikel
Drei Schaumburger bei Jugendmeisterschaft

Der Bedarf an Personal in der Seniorenbetreuung wächst.

Quelle: pr.

Hameln (kil). Hintergrund der Infobörse: „Der Bedarf an Arbeitskräften im Pflegebereich wächst überdurchschnittlich“, heißt es in einer Pressemitteilung der Veranstalter. Heute biete die Pflege mehr Jobs als die Automobilindustrie in Deutschland an. Oftmals sei es bereits schwierig, offene Stellen wieder zu besetzen. „Arbeitskräfte für die Seniorenbetreuung werden von Holzminden bis Schaumburg gesucht.“
Wie die Arbeit in der Seniorenbetreuung aussehen kann und welche Anforderungen und Möglichkeiten damit verbunden sind, können Arbeitssuchende und Interessierte bei der Pflegebörse erfahren. Außerdem wird die Bandbreite der Berufe von Alltagsbegleitern dementer Menschen über Pflegeassistenten bis zum Altenpfleger vorgestellt. Es werden regionale Ausbildungs- und Arbeitsstellen im Pflegebereich präsentiert. Die teilnehmenden Arbeitgeber informieren über Arbeitsbedingungen, Bildungsträger über Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Veranstalter geben außerdem Auskunft über Finanzierungsmöglichkeiten. Insbesondere für Menschen, die noch keine abgeschlossene Ausbildung haben oder lange aus ihrem Beruf raus sind, gebe es finanzielle Hilfen, so die Pressemeldung weiter.
Besucher können außerdem die Gelegenheit nutzen, sich bei den Arbeitgebern mit einer Kurzbewerbung bekannt zu machen. Auch der Bereich Ausbildung soll nicht zu kurz kommen, Schüler können sich über entsprechende Ausbildungsplätze und -berufe informieren.
Außer theoretischen Vorträgen und Informationsständen sollen Bilder aus dem Berufsalltag und Aktivitäten vom Rollstuhl-Parcours bis zur Tastwand die Arbeit in der Pflege erlebbar machen. Infos auf www.arbeitsagentur.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
DAX
Chart
DAX 12.948,50 -0,35%
TecDAX 2.501,25 -0,44%
EUR/USD 1,1733 -0,33%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BÖRSE 93,49 +1,05%
DT. BANK 16,21 +0,28%
HEID. CEMENT 92,56 +0,09%
FRESENIUS... 63,50 -5,62%
RWE ST 19,40 -4,32%
E.ON 9,78 -2,57%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 240,29%
Commodity Capital AF 204,91%
Allianz Global Inv AF 122,47%
Apus Capital Reval AF 104,01%
FPM Funds Stockpic AF 98,53%

mehr