Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wirtschaft lokal Stüken ehrt langjährige Mitarbeiter
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft lokal Stüken ehrt langjährige Mitarbeiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 02.04.2012
Die Geschäftsführer Dr. Uwe Krismann (l.) und Dr. Hubert Schmidt sowie Gesellschafterin Kathrin Wohlert ehren die Jubilare Rudolf Sauer (v. l.), Dietrich Köster, Friedhelm Sasse und Bernd Ostermeier Quelle: dil
Anzeige
Rinteln

 Rionteln (sar). Seit 40 Jahren ist Sasse im Stüken-Werk beschäftigt. Gemeinsam mit drei Kollegen erhielt der gelernte Maschinenschlosser gestern im Verlauf einer Feierstunde Urkunde, Blumen und Geschenke.

 Ebenfalls seit 40 Jahren ist Bernd Ostermeier bei Stüken. Er startete am 1. April 1972 seine Lehre zum Maschinenschlosser. Allerdings hatte er sich während seiner Lehrzeit entschieden, Dreher zu werden. „Irgendwann stand der Ausbilder in unserem Garten und hatte gedacht, dass ich hinwerfen wollte. Aber ich wollte doch nur Dreher werden“, erinnerte er sich. Ostermeier legte 1990 die Prüfung zum Industriemeister ab. Seit 1996 ist er im Qualitätsmanagement tätig.

 Auf 40 Jahre Betriebszugehörigkeit blickt Rudolf Sauer zurück. Er kam als Kind mit seinen Eltern aus Essen nach Rinteln. „Mein Vater war Bergmann im Ruhrgebiet und brauchte eine Luftveränderung.“ Sauer wurde nach seiner Ausbildung als Maschinenschlosser im Werkzeugbau übernommen.

 50 Jahre arbeitet Dietrich Köster für Stüken. Am 1. April 1962 begann für den damals 15-Jährigen der „Ernst des Lebens“. Er musste sich beim Firmengründer Hubert Stüken vorstellen. Die Betriebsstätte befand sich in diesen Jahren noch an der Ritterstraße. Nach seiner Ausbildung zum Dreher wurde er übernommen. In dem Unternehmen hat es ihm so gut gefallen, dass er auch über seinen 65. Geburtstag hinaus freiwillig weiterarbeitete. Im Sommer will Köster in den Ruhestand gehen.

 Die beiden Stüken-Geschäftsführer Dr. Hubert Schmidt und Dr. Uwe Krismann sowie die Gesellschaftervertreterin Kathrin Woh-lert bedankten sich für die Treue der langjährigen Mitarbeiter. Auch Betriebsratsvorsitzender Dieter Horn fand lobende Worte und überreichte jedem der Jubilare einen Präsentkorb.

Anzeige