Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Taschen, Möpse, Heeresflieger

Bückeburg/Hannover / Infa gestartet Taschen, Möpse, Heeresflieger

Mit vielfacher heimischer Beteiligung ist am Wochenende die Infa in Hannover gestartet. Auch die historische Residenzstadt Bückeburg ist mit einigen Ausstellern wieder bei Deutschlands größter Einkaufs- und Erlebnismesse vertreten.

Voriger Artikel
Stichgleise mit Perspektive?
Nächster Artikel
Rohrspezialist investiert 2,5 Millionen

Fritjof Klostermann und Berenike Pump von der Ausbildungswerkstatt Bückeburg.

Quelle: jp

Von Johannes Pietsch

Bückeburg/Hannover. Seine Infa-Premiere feiert in diesem Jahr „An dich gedacht“ aus Bückeburg (Halle 25, Stand D63). Geboren wurde die Idee zu dem Geschenke-Service während der „Landpartie“ im Schloss Bückeburg. Dort sowie auf dem „Weihnachtszauber“ ist Inhaberin Monika Lorenzen mit ihren Lederhandtaschen, Tüchern, Schmuckstücken und Accessoires, aber auch vielen selbst genähten Handarbeiten wie zum Beispiel Collier-Kragen, die mit einer persönlichen Grußkarte verschickt werden können, seit fünf Jahren präsent. Ein eigenes Ladengeschäft hat „An dich gedacht“ nicht, dafür einen umfangreichen Online-Shop.

 Bei den Kunden von Delia Meyer von „decora e vive“ aus Bückeburg (Halle 23, Stand L30) stehen in diesem Jahr Tiermotive hoch im Kurs: Kissen mit Wildmotiven darauf werden ihr an ihrem Stand in der Lebensarthalle förmlich aus den Händen gerissen. „In Bückeburg haben wir davon in einer Woche über 50 verkauft“, verriet sie. Und ganz besonders angesagt ist der Mops, ebenfalls zu finden als Motiv auf zahlreichen Kissen. Ebenso rustikal wie dekorativ kommen die Weihnachtsbäume aus Ton daher, die sie aufgrund ihrer Robustheit auch problemlos im Freien aufstellen lassen.

 In der „Markthalle“ stehen Fritjof Klostermann und Berenike Pump vorbeikommenden Interessierten Rede und Antwort. Die beiden Angehörigen der Ausbildungswerkstatt Bückeburg auf dem Heeresflugplatz in Achum informieren am Stand des Personalmanagements der Bundeswehr (Halle 26, Stand D92) über die dort möglichen zivilen Ausbildungswege zum Fluggerätmechaniker sowie zum Fluggerätelektroniker. Beide Berufsbilder wurden kürzlich umfassend reformiert, wobei unter anderem die Verordnungen der europäischen Flugsicherheitsbehörde EASA mit einflossen.

 „Diese Inhalte haben wir schon immer mit ausgebildet, sie wurden aber bislang nicht im vollen Umfange anerkannt“, erklärt Reinhold Neitzert, Chef der Ausbildungswerkstatt. Zudem gibt es inzwischen eine gestreckte Abschlussprüfung mit einem Teil nach 18 Monaten sowie einem zweiten zum Abschluss der Ausbildungszeit. 112 angehende zum Fluggerätmechaniker und Fluggerätelektroniker sind es derzeit, die die beiden dreieinhalb Jahre dauernden Ausbildungswege durchlaufen, hinzu kommen weitere Auszubildende der Firma TUI Fly aus Langenhagen, die während einer Kooperation während der ersten 18 Monate bis zur Zwischenprüfung in Achum mit ausgebildet werden.

 Die Ausbildungswerkstatt Bückeburg ist eine eigenständige Dienststelle der Bundeswehr, die zwar auf dem Heeresflugplatz in Achum angesiedelt ist, formell aber nicht zur Heeresfliegerwaffenschule gehört. Ein absoluter Hingucker darf bei dem Messeauftritt selbstverständlich nicht fehlen: der Hubschrauber Alouette II, seines Zeichens ältester Ausbildungshubschrauber der Bundeswehr, der zuvor zahlreiche andere Messeauftritte, unter anderem auf der Infa, aber auch auf der ILA in Berlin absolvierte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
DAX
Chart
DAX 12.966,00 -0,21%
TecDAX 2.504,25 -0,32%
EUR/USD 1,1795 +0,20%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BÖRSE 93,49 +1,05%
DT. BANK 16,21 +0,28%
HEID. CEMENT 92,56 +0,09%
FRESENIUS... 63,50 -5,62%
RWE ST 19,40 -4,32%
E.ON 9,78 -2,57%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 240,29%
Commodity Capital AF 204,91%
Allianz Global Inv AF 122,47%
BlackRock Global F AF 107,57%
Apus Capital Reval AF 104,01%

mehr