Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wirtschaft lokal Volksbank: 5,5 Prozent Dividende
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft lokal Volksbank: 5,5 Prozent Dividende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 28.05.2015
Jürgen Wache, Vorstandssprecher der Hannoverschen Volksbank (rechts) mit den wiedergewählten Aufsichtsratsmitgliedern Wolfgang Borsum (von links) , Susanne Hinsemann und Ulrich Temps. Quelle: pr.

Landkreis. Das Kreditinstitut, das auch in Haste, Bad Nenndorf und Barsinghausen mehrere Filialen unterhält, konnte seine Bilanzsumme von 4,51 Milliarden Euro auf 4,66 Milliarden Euro steigern. Auch in vielen anderen Bereichen konnte die Genossenschaft Zuwächse verzeichnen. Vor diesem Hintergrund sprachen sich die Vertreter dafür aus, eine Dividende in Höhe von 5,5 Prozent auszuschütten.

Die Summe der ausgegebenen Kredite hatte 2014 einen Umfang von fast 2,9 Milliarden Euro. Im Jahr zuvor hatte die Volksbank in diesem Bereich noch einen Wert von 2,75 Milliarden Euro ausgewiesen. Das Eigenkapital konnte das Geldhaus von 361 Millionen Euro auf mehr als 392 Millionen Euro steigern. Beim Jahresüberschuss konnte die Hannoversche Volksbank nur leicht zulegen. Dieser Wert wuchs um 200 000 Euro auf 12,9 Millionen Euro. Der Wert der Kundeneinlagen wuchs von um mehr als 100 Millionen Euro auf rund 3,5 Milliarden Euro.

Erfreut zeigten sich der Vorstand und der Aufsichtsrat auch hinsichtlich der Mitgliederzahl. Diese wuchs von rund 106 600 auf mehr als 107 100. Bei der Zahl der Standorte speckte das Kreditinstitut jedoch etwas ab. Waren es im Geschäftsjahr 2013 noch 99, sank die Zahl bis Mai 2015 auf 93.

Bei der Vertreterversammlung wurden zudem die Aufsichtsratsmitglieder Wolfgang Borsum, Susanne Hinsemann und Ulrich Temps in ihren Ämtern bestätigt. Matthias Battefeld nutzte indessen die Veranstaltung, um sich als neues Vorstandsmitglied vorzustellen. Der 48-Jährige ist seit Anfang des Jahres für das Privatkundengeschäft bei der Hannoverschen Volksbank verantwortlich. bes