Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Übersicht
Umweltschutz
Möwen sitzen am Strand auf einem Berg aus Plastikmüll – Großbritannien will mit einem Verbot die Müllproduktion eindämmen.

Mit einer groß angelegten Kampagne bemüht sich London, den Plastikmüll im Land zu reduzieren. Per Gesetz könnte die britische Regierung nun bald Strohhalme, Wattestäbchen und andere Einwegprodukte verbieten.

mehr
Studie
Die oft gefährlichen Stoffe in Elektroschrott können Gesundheit und Umwelt schaden.

Was die Europäer nicht mehr brauchen, schmeißen sie weg. Und dann? Tausende Tonnen Elektroschrott werden jedes Jahr nach Nigeria verschifft – meist versteckt in Gebrauchtwagen. Das ist in vielen Fällen illegal.

mehr
Allergie
Viele Allergiker haben in diesen Tagen mit laufender Nase und juckenden Augen zu kämpfen.

Die sommerlichen Temperaturen sorgen aktuell für massiven Pollenflug. Tipps und Tricks für Allergiker verraten wir Ihnen hier.

mehr
Zweiter Weltkrieg
Bizarre Denkmäler im ehemaligen Jugoslawien erinnern an den Zweiten Weltkrieg.

Die Vergehen des Zweiten Weltkriegs haben sich in den Köpfen der ganzen Welt zementiert. Um auf ewig vor einer Wiederholung solcher Taten zu warnen, wurden weltweit Mahnmale erbaut. Ein Video zeigt beeindruckende Bauwerke aus der Drohnenperspektive.

mehr
Ideonella sakaiensis
Plastikflaschen sind praktisch, aber auch besonders schädlich für die Umwelt.

So schnell arbeitet das plastikfressende Bakterium Ideonella sakaiensis nicht, dass es ernsthafte Hoffnung für müllverseuchte Ozeane brachte – bis jetzt: Forscher haben herausgefunden, wie es Plastik schneller verdauen kann.

mehr
Rote Liste
„Axolotl“ bedeutet in der aztekischen Sprache Nahuatl Wassermonster.

Der Axolotl ist ein mexikanischer Schwanzlurch. Er zeichnet sich dadurch aus, dass er ein Leben lang in Larvengestalt verharrt. Zwei Mexikaner kämpfen dafür, die Amphibien vor dem Aussterben zu retten.

mehr
Nasa
Bereits seit 2016 erforscht die NASA-Raumsonde Juno den Gasplaneten Jupiter.

Die Raumsonde Juno erkundet seit 2016 den Riesenplaneten Jupiter und funkt seitdem faszinierende Ansichten des tobenden Wettergeschehens zur Erde. Die Nasa hat die spektakulären Aufnahmen von Jupiters Nordpol jetzt zusätzlich 3D-animiert.

mehr
Studie
Erkenntnisse aus der Zwillingsforschung: 97 Prozent der Haarfarbenvariation erblich bedingt.

Genetiker haben die Grundlagen der Haarfarben erforscht. Sie fanden Überraschendes – und ihre Ergebnisse könnten künftig auch helfen, Straftäter zu fassen.

mehr
Auf Rügen
In einem Acker auf der Ostseeinsel Rügen sind Archäologen auf einen wertvollen skandinavisch dominierten Silberschatz aus dem späten 10. Jahrhundert und damit aus der Umbruchsepoche von der Wikingerzeit zum Christentum gestoßen.

Archäologen ist ein sensationeller Fund auf Rügen gelungen: Auf einem Acker entdeckten sie einen Silberschatz aus dem 10. Jahrhundert. Der soll in Verbindung mit dem legendären Dänenkönig und Reichseiniger Blauzahn stehen.

mehr
Warum auch Angehörige unter Traumata leiden
Nicht nur wer selbst ein traumatisches Ereignis erlebt hat, hat unter den psychologischen Folgen zu leiden – auch Helfer und Therapeuten sind oft betroffen.

Oft leiden Kriegsveteranen, Missbrauchs- oder Unfallopfer unter einer Posttraumatischen Belastungsstörung. Doch auch deren Familien oder Therapeuten können Symptome der Erkrankung entwickeln. Meist liegt das an zu viel Empathie.

mehr
Umwelt
Die Wasserqualität war am Finsterroter See – wie in vielen deutschen Seen – dauerhaft so schlecht, dass vom Schwimmen abgeraten wurde.

Dreiviertel aller Seen in Deutschland sind in einem ökologisch beunruhigenden Zustand. Schuld trägt laut den Grünen die Landwirtschaft.

mehr
Studie
Fünfeinhalb Gläser Wein in der Woche erhöhen das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Ein Gläschen Wein oder eine Flasche Bier am Tag schaden nicht? Falsch gedacht: Schon geringe Mengen Alkohol sind schädlich und verkürzen die Lebenserwartung. Das zeigt eine neue Studie aus Großbritannien, an der auch deutsche Forscher beteiligt waren.

mehr