Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Übersicht
Wikipedia und die Wissenschaft
Fachpublikationen in der Wikipedia bringen Forschern kein Prestige. Islamwissenschaftler Patrick Franke will das ändern.

An der Internet-Enzyklopädie Wikipedia darf mitarbeiten, wer will. Deshalb ist sie für Forscher weitgehend uninteressant. Der Islamwissenschaftler Patrick Franke will das ändern.

mehr
Schlaufuchs
Der Schlaufuchs erklärt: Warum gibt es unterschiedliche Augenfarben?

Manche haben blaue, andere grüne oder braune Augen. Egal, welche Farbe die sogenannte Iris, die auch als Regenbogenhaut bezeichnet wird, hat – sie ist bei jedem Menschen einmalig.

mehr
Die Familienkolumne
Erstmals berichtet der 13-jährige Jakob Teetz an dieser Stelle über seinen Familienalltag.

Montag – ein ganz normaler Tag? Nicht für Teenager Jakob Teetz. Was er über diesen Wochentag denkt, verrät er hier. Eins kann aber schon verraten werden: Sein Lieblingstag ist es nicht.

mehr
Familienplanung
Gemütlichkeit im Familienbett: Micha Klaus liest seinen Kindern abends gern etwas vor – tagsüber kümmert sich Mutter Myriam um den Nachwuchs.

Viele Kinder zu bekommen widerspricht der Vernunft – aber einer Studie zufolge macht es Eltern glücklich. Zu Besuch bei Großfamilien...

mehr
Mars-Rover Curiosity
Der NASA Rover Curiosity hat von sich auch gleich einen Selfie geknipst..

Der Mars-Rover Curiosity ist seit über fünf Jahren auf dem roten Planeten unterwegs. Im Oktober hat er einen Hang erklommen, von dem aus er Bilder von seiner gesamten bisherigen Wegstrecke machen konnte. Die NASA hat davon nun ein riesiges Panoramabild veröffentlicht.

mehr
Guatemala
Die Ausmaße lassen vermuten, dass Millionen Menschen mehr, als bisher gedacht, dort gelebt haben.

„Lidar“ brachte die Erleuchtung: Forscher haben mit dem Laser-System die Überreste einer Maya-Stätte tief im Dschungel aufgespürt. Das Magazin „National Geographic“ berichtet von 60 000 Gebäuden.

mehr
Tatort Schulhof
Damit Kinder sich bei Übergriffen wehren können oder es am besten gar nicht erst so weit kommt, braucht es ein starkes Selbstbewusstsein.

Schutz vor Mobbing in der Schule: Eltern und Erzieher können von klein auf viel tun, um das Selbstbewusstsein eines Kindes zu stärken. Neben Zuhören und Entscheidungen akzeptieren, können auch Anti-Mobbing-Kurse Kindern helfen.

mehr
Bewachter Schlaf
Wenn es um die Messung der tatsächlichen Schlafqualität geht, stoßen entsprechende Schlaf-Apps an ihre Grenzen.

80 Prozent der Erwerbstätigen leiden unter schlechtem Schlaf – sie sind dankbare Abnehmer sogenannter Schlaftracker. Doch was bringen die Messungen?

mehr
DLR und Nasa
Am Donnerstagmorgen startete der DLR-Airbus vom Militärflugplatz in Ramstein (Rheinland-Pfalz) aus einen letzten Testflug mit einem Gemisch aus herkömmlichem Treibstoff und Bio-Treibstoff.

In Norddeutschland gab es am Donnerstag deutlich mehr Kondensstreifen am Himmel zu sehen als sonst. Sorgen muss man sich deswegen aber nicht machen. Es handelt sich nicht um von Verschwörungstheoretikern gefürchtete „Chemtrails“. DLR und Nasa testeten einfach nur einen neuen Treibstoff. Der soll sogar umweltfreundlich sein.

mehr
Auf der Couch
Helmut Nowak ist Coach und Lehrer für Achtsamkeit und Stressbewältigung und schildert hier regelmäßig, wie man lernt, bewusster zu leben.

Der tägliche Stress im Job und im Privatleben führt nicht selten zu Verdruss. Was kann man tun, zu mehr Gelassenheit zu gelangen oder anders formuliert, wie kann man einfacher annehmen, was momentan ist? Achtsamkeitscoach Helmut Nowak hat folgende Ideen...

mehr
„Columbia“-Katastrophe
Die „Columbia“ bei einem Transportflug auf dem Rücken einer Boeing 747. Vor 15 Jahren, am 1. Februar 2003, explodierte die Raumfähre beim Landeanflug über Texas, die sieben Astronauten starben.|

Die „Columbia“ war der Stolz der Nasa, sie war das erste wiederverwendbare Raumschiff. 22 Jahre lang war sie im Einsatz, dann explodierte sie 2003 beim Landeanflug. Eine Katastrophe, die weitreichende Folgen für die US-Raumfahrt hatte.

mehr
Naturschauspiel
Ein Vollmond strahlt über Berlin. Am 31. Januar fallen drei Mond-Phänomene auf eine Nacht.

Ende Januar kündigt sich das nächste Großereignis am Himmel an. In der Nacht zum 1. Februar fallen drei seltene Mond-Spektakel auf eine Nacht.

mehr