Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Zweite Holocaust-Professur nimmt Arbeit auf

Justus-Liebig-Universität Gießen Zweite Holocaust-Professur nimmt Arbeit auf

Nach dem bundesweit ersten speziellen Lehrstuhl über Holocaust-Forschung an der Frankfurter Goethe-Universität gibt es nun einen zweiten in Hessen. Zum 1. Juni starte an der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) eine Stiftungsprofessur. Professor Sascha Feuchert befasse sich mit Holocaust- und Lagerliteratur sowie ihrer Didaktik.

Professor Sascha Feuchert.

Quelle: dpa

Gießen. Der Schwerpunkt von Professor Sybille Steinbacher in Frankfurt sei die Erforschung der Geschichte und Wirkung des Holocaust. Die beiden Wissenschaftler sollen sich ergänzen, wie die Uni mitteilte.

Die verbundene Erweiterung der Forschung über die in Frankfurt angesiedelte Holocaust-Professur hinaus mache das Land „zu einem bedeutenden Zentrum in der Holocaustforschung“, sagte Hessens Wissenschaftsminister Boris Rhein (CDU).

Von RND/dpa

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben