Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aktuelles Vorsicht beim Baden an den Küsten von Costa Rica
Reisereporter Aktuelles Vorsicht beim Baden an den Küsten von Costa Rica
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 05.06.2018
Tückisches Paradies: Das Meer birgt auch für erfahrene Schwimmer große Gefahren. Quelle: Paul Aragon Leyton
Anzeige
San Jose

Das Baden im Meer kann in Costa Rica gefährlich sein. Starke Strömungen und heftiger Wellengang können an der Pazifik- wie an der Karibikküste auch gute Schwimmer in Gefahr bringen, warnt das Auswärtige Amt in seinen

Reise- und Sicherheitshinweisen für das mittelamerikanische Land.

Jedes Jahr kämen Touristen und Einheimische im Meer um. Nur wenige Strände werden von Rettungsschwimmern bewacht. Reisende sollten beim Baden an den Stränden besonders vorsichtig sein. Costa Rica ist auch bei Deutschen als Naturreiseziel beliebt.

dpa

Eigenständige Reisen in die äthiopische Danakil-Wüste sollten Touristen zurzeit nicht unternehmen. Die Region wird von Banditen und Milizen heimgesucht und sollte nur mit lokalem Sicherheitspersonal betreten werden.

04.06.2018

Der Virunga-Nationalpark im Ost-Kongo mit seinen Berggorillas liegt in einem unruhigen Konfliktgebiet. Bisher war Tourismus dort trotzdem möglich. Nun hat sich die Lage geändert.

04.06.2018

Aufatmen am Hamburger Flughafen: Nach dem folgenreichen Stromausfall ist der Flugbetrieb wieder angelaufen - allerdings mit etlichen gestrichenen Flügen. Haben betroffene Reisende ein Recht auf Entschädigungen oder Minderung des Reisepreises?

04.06.2018
Anzeige