Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Auetal
Lohmann im Gespräch
Jörn Lohmann

Bei der jüngsten Kommunalwahl hat sich die CDU in Rehren knapp die Mehrheit gesichert. 490 Stimmen holte sie, die SPD nur 464. Damit hat die Union das Vorschlagsrecht für das Amt des Ortsvorstehers. „Wir werden Jörn Lohmann vorschlagen“, sagte CDU-Fraktionschef Friedrich Gärling.

mehr
Gemeindesaal renoviert
Die Kinder und Erwachsenen haben das bunte Tuch zum Gemeindesaal gebracht.

Gut zwei Jahre ist der Gemeindesaal in Hattendorf wegen Einsturzgefahr gesperrt gewesen. Nun sind die Sanierungs- und Renovierungsarbeiten abgeschlossen. Jetzt stand endlich die Eröffnung an.

mehr
Folgen der Trockenheit

Die Feuerwehren Antendorf und Rehren/Westerwald sind am vergangenen Dienstag um 18.03 Uhr zu einem Flächenkleinbrand am Waldrand von Nienfeld gerufen worden. Aufgrund der herrschenden Trockenheit war besondere Eile geboten, um größeren Schaden sowie das Übergreifen des Feuers auf den Wald zu verhindern.

mehr
Autoaufbrüche
Durch die Sperrung des Parkplatzes hinter der Alten Molkerei für Dauerparker wird die Parkfläche unter der Autobahnbrücke jetzt stärker frequentiert.

So richtig gut ist der Pendlerparkplatz unter der Autobahnbrücke in Rehren nie angenommen worden. Die meisten Pendler parkten ihre Fahrzeuge bislang lieber auf dem Marktplatz oder hinter der Alten Molkerei.

mehr
SPD bleibt stark
Acht neue Bürgervertreter ziehen in den Auetaler Rat ein.

Die SPD ist weiter die stärkste Fraktion im Auetaler Gemeinderat. Allerdings hat sie einen Sitz eingebüßt und ist somit nur noch mit acht Politikern vertreten. Die Grünen haben ihre Sitze auf zwei verdoppelt, WGA und CDU sind bei vier Sitzen geblieben.

mehr
Rasenlabyrinth
Kürzlich haben zahlreiche Gäste Otto von Blombergs das neu angelegte Rasenlabyrinth auf Gut Nienfeld getestet. Rund 555 Schritte brauchen sie bis ans Ziel.

Seit Jahren beschäftigt sich Otto von Blomberg mit Labyrinthen: „Ihre Geschichte ist absolut beeindruckend." Das erste Labyrinth, das sich in sein Gedächtnis prägte, sah er als Schüler des Rintelner Gymnasiums Ernestinum in seinem Lateinbuch.

mehr
Verewigt in Stein
Friedjof Runge baut an der „Ehemaligen-Wand“ – der Minion lacht und freut sich.

Vor fünf Jahren hat Friedjof Runge bei der Gemeinde Auetal als Hausmeister der Grundschule in Rehren angefangen und gleich zu Beginn hatte er eine Idee. Alle Viertklässler, die die Schule verlassen, sollten sich verewigen. Und wer Runge kennt, der weiß, dass dem Steinbildhauer dabei nur das Verewigen in Stein im Sinn sein konnte.

mehr
Unfall auf auf der L439
Ein 52-jähriger Motorrollerfahrer ist gestern an der Autobahnauffahrt auf einen Lkw aufgefahren und hat sich dabei schwer verletzt. Der Rettungshubschrauber landete auf der Landesstraße.

Zu einem schweren Unfall ist es gestern gegen 9.30 Uhr auf der L439 zwischen Rehren und Hattendorf, auf Höhe der Autobahnauffahrt, gekommen.

mehr
Bilanz im Freibad Rolfshagen

Kurz vor Toreschluss kann die Freibad-Chefin die Tagesbilanz ziehen: rund 260 zahlende Gäste.

mehr
Erntefest
Es sind die jungen Borsteler, die die alten Traditionen aufrecht halten und sogar mit dem historischen Strohbinder das Korn für den Erntefestschmuck einfahren.

Das einzige Erntefest, das im Auetal noch gefeiert wird, findet in Borstel statt – alle zwei Jahre mit einem großen Festumzug. Am Sonntag, 18. September, ist es wieder soweit. Die Erntewagen werden durch Borstel, Rolfshagen und Bernsen rollen, denn inzwischen haben sich die Nachbarorte der Tradition wieder angeschlossen.

mehr
30000-Volt-Leitung

An diversen Stellen in Rehren und im östlichen Auetal wird derzeit heftig gebuddelt, unter anderem an der Steinbeeke in Rehren, parallel zur L443 von Westendorf bis Altenhagen und in der Feldmark zwischen Altenhagen und Wiersen.

mehr
50-Jähriger vor Gericht

Der tragische Verkehrsunfall auf der A2 im Auetal, bei dem eine 25-Jährige ums Leben gekommen ist, hätte sogar noch schlimmer enden können. Nach einem vorausgegangenen Unfall hatte die Frau nachts auf der linken Spur gestanden, wo sie ein Autofahrer aus Bielefeld mit seinem Kombi anfuhr.

mehr

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr