Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Auetal
Feier zum 850-jährigen Dorfbestehen

Die Bernser können sich glücklich schätzen, dass sie mit ihrem Ortsvorsteher Torben Stemme und dem Geschäftsmann Michael Kauhs so engagierte Bürger in ihren Reihen haben, die den Mut hatten, anlässlich des 850-jährigen Dorfbestehens ein großes Fest auf die Beine zu stellen. Drei tolle Tage wurde gefeiert, und nicht nur fast alle 431 Bernser waren dabei, sondern viele Gäste.

mehr
Einbruch in ehemalige Geburtsklinik

Die ehemalige Geburtsklinik in Rehren an der Straße Zur Obersburg ist am Wochenende einem Einbruch zum Opfer gefallen. Obwohl die unbekannten Täter mehrere Türen öffneten, gingen sie leer aus. Am ehemaligen Schwesternheim wurde eine Glastür eingeworfen, die Räume aber nicht betreten.

mehr
Feuerwehreinsatz
Mit zwei Fahrzeugen sind die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Rehren-Westerwald und Schoholtensen-Altenhagen angerückt und kontrollieren den Brand schnell. .

Der Rauch ist am Montagmittag im östlichen Auetal weit zu sehen gewesen. Bei Ernte-Arbeiten hatte sich vermutlich das Schild eines Mähdreschers durch einen technischen Defekt erhitzt und ein Feuer ausgelöst.

mehr
Ausbau wird vorbereitet
Nicht nur Leitungen, sondern auch Kunst lässt sich aus Glasfaserkabeln herstellen.

Endlich ist Post aus Berlin gekommen. Mehr als ein Jahr zieht sich das Verfahren nun bereits, den letzten Antrag verschickte der Breitbandbeauftragte der Kreisverwaltung, Dieter Brenneke, am 9. Juni. „Anfangs dachte ich, es dauert vier Wochen“, sagt er. Nun, es dauerte etwas länger.

mehr
Prozess am Landgericht geht weiter
Wie sehr war der 56-jährige Angeklagte involviert?

Angeklagt sind ein Borsteler sowie seine Ex-Frau und ihr neuer Lebensgefährte. Gestern wurde der Prozess wegen des Betreibens einer Cannabis-Plantage vor der zweiten großen Strafkammer des Landgerichts Bückeburg fortgesetzt. In einem Deal mit dem Gericht hatten die Angeklagten zuvor Geständnisse abgelegt.

mehr
Demografischem Wandel Rehnung tragen

Im Familienzentrum in Rolfshagen ist es eng geworden. „Seit wir uns die Räume für das Jugendzentrum mit dem Hort teilen, bleiben die Kinder und Jugendlichen weg.

mehr
Plädoyer der Staatsanwaltschaft
Geschossen hatten die Schützen des Schießsportvereins Hameln 2000 auf einem Schießstand in Rehren.

Ein langer Prozess neigt sich langsam dem Ende zu. Für den Hauptangeklagten Vincenzo B., dem ehemaligen Ehrenvorsitzenden, fordert die Staatsanwaltschaft fünf Jahre Haft. Vereinsmitgliedern sollen gegen Geld die regelmäßige Teilnahme am Schießen und Sachkundeprüfungen bescheinigt worden sein.

mehr
Ehepaar aus Borstel vor Gericht

Ein Ehepaar aus Borstel, in dessen Haus Polizisten im November 2016 eine große Cannabis-Plantage entdeckt hatten, muss mit Haftstrafen von mindestens drei Jahren rechnen. Die Obergrenze liegt bei dreieinhalb Jahren.

mehr
Familienzentrum

Drei Neue gibt es im Erzieherinnen-Team des Familienzentrums (FamZ) Rolfshagen. „Damit sind wir endlich wieder komplett“, freut sich Einrichtungsleiterin Beate Schürmann. Das vergangene Kindergartenjahr sei aufgrund von Personalknappheit nicht einfach gewesen.

mehr
Prüfung abgelegt
Im Trab geht es mit Pferd und Kutsche über das Gelände.

Neun Frauen, eine reine „Weibergruppe“, haben auf dem Hof von Holger Gellermann und Anja Lehr in Escher die Prüfung für das Fahrabzeichen 5 mit Basispass und Kutschenführerschein für Privatpersonen abgelegt. Dafür haben sie zuvor fleißig Theorie gebüffelt und sich praktisch ausbilden lassen.

mehr
Erweiterung des Gewerbegebiets
Gewerbe statt Grünfläche: Eine Erweiterung in Richtung Escher oder in Richtung Schulstraße wäre Möglich.

Eine wesentliche Richtungsentscheidung für das Auetal steht ins Haus: Die Erweiterung des Rehrener Gewerbegebiets. In einer nicht-öffentlichen Sitzung informierte die Verwaltung die Ratsfraktionen über die Möglichkeiten.

mehr
Gewerbegebietserweiterung
Gewerbe statt Grünfläche: Eine Erweiterung in Richtung Escher (Bild) oder in Richtung Schulstraße wäre Möglich.

Eine wesentliche Richtungsentscheidung für das Auetal steht ins Haus: die Erweiterung des Rehrener Gewerbegebiets. In einer nicht-öffentlichen Sitzung informierte die Verwaltung die Ratsfraktionen über die Möglichkeiten.

mehr

Die SN suchen kreative Schaumburger. Ob Fotografie, Farbe, Skulpturen oder was die Kunst sonst alles hergibt: Unter dem Motto „Schaumburg kreativ“ suchen die Schaumburger Nachrichten auch in diesem Jahr nach Künstlern in der Region. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg