Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Auetal
Ortsfeuerwehr
Da stehen die Kameraden auf: Gemeindebrandmeister Michael Möller (rechts) zeichnet Friedel Stummeier für 50-jährige aktive Mitgliedschaft in der Ortsfeuerwehr aus.

2016 sei ein unspektakuläres Jahr für die Ortsfeuerwehr Kathrinhagen gewesen, hat Ortsbrandmeister Ulrich Krummfuß während der Hauptversammlung festgestellt. „Wir konnten kein neues Haus und kein neues Fahrzeug einweihen, aber wir sind gespannt, was 2017 für uns in Petto hat."

mehr
Frau leicht verletzt

Bei einem Glätteunfall ist laut Angaben der Polizei Mittwochmorgen eine 31-jährige Auetalerin leicht verletzt worden. Die Frau wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Sie war mit ihrem Wagen gegen 7 Uhr auf der Landesstraße 443 unterwegs.

mehr
Spende der Feuerwehr
Im August 1991 hat die Feuerwehr Rolfshagen ihr altes Fahrzeug an die „Kollegen“ aus Scheuder abgegeben. Das ist der Startschuss für eine Partnerschaft gewesen, die inzwischen seit 25 Jahren gepflegt wird.

Im August 1991 hat die Stützpunktfeuerwehr Rolfshagen ein neues Fahrzeug bekommen. Es war die Zeit nach der Wende, und da das damals 22 Jahre alte Löschgruppenfahrzeug (LF 8) noch einigermaßen intakt war, sollte es einer kleinen Ortsfeuerwehr in der Ex-DDR zur Verfügung gestellt werden.

mehr
Familienzentrum
Das Familienzentrum in Rolfshagen hat das Programm fürs erste Halbjahr herausgebracht.

Das Auetaler Familienzentrum (FamZ) in Rolfshagen hat im ersten Halbjahr dieses Jahres eine Menge zu bieten. Interessante Vorträge und Seminare haben Beate Schürmann und Andrea Wiechmann organisiert und hoffen, dass alle gut besucht werden.

mehr
Kirchengemeinde

Im Februar 2016 ist die Pastorin der Kirchengemeinde Kathrinhagen-Rolfshagen, Dorothee Mecking, verabschiedet worden, und in diesem Jahr, am 19. Februar, wird Antje Wachtmann aus Hattendorf verabschiedet. Damit ist das Auetal ohne eigenen Pastor.

mehr
Dorferneuerungsprogramm

Mit Mitteln aus dem Dorferneuerungsprogramm ist in Rolfshagen bereits eine Menge passiert. „Das sieht man an vielen Ecken im Dorf“, sagte Matthias Reinold vom gleichnamigen Planungsbüro und zeigte anhand von Vorher-Nachher-Fotos einzelne Projekte, die inzwischen umgesetzt sind und zur Verschönerung des Ortes beitragen.

mehr
Schützenverein "Zur Linde"

Auf ein aktives Jahr 2016 hat der Vorsitzende des Schützenvereins „Zur Linde“ Kathrinhagen-Westerwald, Hartmut Kuhlmann, bei der Hauptversammlung im Schützenhaus zurückgeblickt. Höhepunkt sei die Einweihung des neuen Schießstandes gewesen.

mehr
Ortsfeuerwehr Hattendorf
René Gärling (von links), Steffen Vrielink, Sebastian Vrielink, Norman Dornbusch, Fabian Watermann (vorne Mitte) und Marvin Heselhaus sind befördert worden.

Nur vier Einsätze hat die Ortsfeuerwehr Hattendorf 2016 absolvieren müssen. Zu Bränden in Bernsen und Rolfshagen und einer technischen Hilfeleistung bei einem Unfall rückten die Einsatzkräfte aus. Außerdem sicherten sie den Laternenumzug ab.

mehr
Auetaler Grüne verärgert
Anke Schmidt

Rund 70 Ehrenamtliche sind von Rüdiger Teich zum Neujahrsempfang eingeladen worden. Der Rolfshäger Ortsvorsteher sagte Danke für deren Engagement für den Ort. Doch nicht alle Ehrenamtlichen sind zu dieser Veranstaltung eingeladen worden.

mehr
Museum Hattendorf
Museumsleiter Karl Hampel zeigt den Einsatz für einen Kessel. Die Ehrenamtlichen sind auf der Suche nach einem kompletten Waschkessel, um Schülern demonstrieren zu können, wie wichtig dieser früher war.

Mittwochs sind sie stets im Heimatmuseum in Hattendorf anzutreffen, die elf fleißigen Männer und eine Frau der Mittwochsrunde. „Es gibt viel zu tun“, stellte Museumsleiter Karl Hampel knapp fest. Daher seien einzelne Ehrenamtliche auch in der Woche immer mal wieder in den Räumen anzutreffen.

mehr
Ehemaliger Markant
Könnte im ehemaligen Markant-Markt in Rehren eine Markthalle entstehen? Dazu müsste das Gebäude saniert werden.

Immer mal wieder wird über eine mögliche Nachnutzung des ehemaligen Markant-Marktes am Marktplatz in Rehren diskutiert. Bislang sind alle Ideen an dem Eigentümer des Gebäudes gescheitert.

mehr
Gemeinde Antendorf

Er ist eigentlich ein Ortsvorsteher, der aus der Not geboren worden ist. Hans-Jürgen Bethge war 35 Jahre lang SPD-Ratsherr und Ortsvorsteher in Antendorf. Vor fünf Jahren hat er beides in jüngere Hände übergeben – an Wolfgang Ulbrich.

mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg