Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Auetal
Geruchsbelästigung befürchtet

Güllebehälter oder Gärrestlager – egal, wie man es nun bezeichnet, die Anwohner in Kathrinhagen und Westerwald haben noch immer Bedenken, dass die Geruchsbelästigungen durch den neuen, acht Meter hohen und gut 6000 Kubikmeter fassenden Behälter, groß wird. „Wir füllen dort keine Gülle ein, sondern die Gärreste aus der Biogasanlage“, erklärte Landwirt Heinrich-Jürgen Ebeling.

mehr
DLRG-Neubau
Hermann Faust (von links), Jan-Hendrik Reese, Heinz Kraschewski, Jörg Farr und Rüdiger Teich enthüllen das Bauschild und geben den Startschuss für den DLRG-Neubau.

Der Anfang ist gemacht. Bis Mai 2018 soll der DLRG-Neubau des Jugend-, Einsatz- und Ausbildungszentrums mit angebundener Fahrzeug- und Materialhalle fertiggestellt sein, denn dann möchte die DLRG-Ortsgruppe Rolfshagen ihr 60-jähriges Bestehen in den neuen Räumen feiern.

mehr
Barrierefreiheit

Der Behinderten- und Seniorenbeirat der Gemeinde Auetal hat sich zu einer öffentlichen Sitzung im Spiegelsaal der „Alten Molkerei“ getroffen. Das war bereits das erste Problem für zwei der Mitglieder: Isi-Doreen Knigge und Regina Fluche sitzen im Rollstuhl.

mehr
13,7 Prozent

Mehr AfD-Stimmen gibt es in keinem anderen Wahlbezirk in Schaumburg: 13,7 Prozent der Auetaler machen ihr Kreuz bei der AfD – sogar mehr als auf Bundesebene. Pascal Stüber (AfD) kann 12,8 Prozent der Wähler für sich gewinnen.

mehr
Zeugen gesucht

Eine 23-jährige Autofahrerin aus Stadthagen hat bei ihrem Besuch im Auetal eine böse Überraschung erlebt. Ihr Auto wurde auf einem Parkplatz beschädigt.

mehr
Kinderbetreuung
In Kürze wird mit dem Kita-Anbau in Escher begonnen. Dort wo jetzt die Kinder spielen, soll bis zum Jahresende ein neuer Gruppenraum entstehen.

Hätte die Gemeinde Auetal nicht den Waldkindergarten in Kathrinhagen eingerichtet, würden die Kita-Plätze nicht ausreichen. Geplant war nämlich ursprünglich, die Kita Rehren bis zum Beginn des Kindergartenjahres, also bis August dieses Jahres, zu erweitern. Allerdings verzögerte sich der Anbau.

mehr
Erneuter Unfall auf A2

Wieder ein schwerer Verkehrsunfall auf der A2: Ein Sattelzug ist am frühen Mittwochmorgen zwischen Rehren und Lauenau auf ein Sicherungsfahrzeug der Straßenmeisterei aufgefahren. Beide Fahrer wurden schwer verletzt und der Fahrer des Sattelzuges in seinem schwer beschädigten Fahrzeug eingeklemmt.

mehr
Gemeinde Auetal

Zum Jahresabschluss 2016 hat die Gemeinde Auetal im Ergebnishaushalt einen Überschuss feststellen können, und zwar aus dem ordentlichen und außerordentlichen Jahresergebnis. Die Gesamthöhe beträgt 129.564,04 Euro. „Das ist ungefähr das gleiche Ergebnis, wie in den vergangenen Jahren“, stellte Kämmerer Karl-Heinz Büthe während der jüngsten Ratssitzung fest.

mehr
Bank aufgestellt
Tue Gutes und künde davon: Sebastian Huck, Rolf Wittmann, eine neue Hinweistafel, Stefan Vollmer und Friedhelm Sassenberg. (v.l.).

Ein Großprojekt nähert sich langsam seinem Ende: In Raden wurde eine Bank aufgestellt. Gestiftet haben diese Ortsvorsteher Friedhelm Sassenberg und SPD-Ratsherr Sebastian Huck. Beide laden an diesem Tag auch zum Grillen ein – und Rolf Wittmann und Stefan Vollmer greifen zum Spaten, damit eine Hinweistafel aufgestellt werden kann.

mehr
Sturmschäden

Auch über das Auetal ist das Orkantief „Sebastian“ am Mittwoch gezogen, hat kräftig an Bäumen gerüttelt und einige Äste abgebrochen. In Bernsen am Eisenhammer fiel eine rund 200 Jahre alte Linde dem Sturm zum Opfer. Die Ortsfeuerwehr Bernsen half, den Schaden zu beseitigen.

mehr
Verkehr am Familienzentrum
Siegbert Held (li.) und Alexander Schmidt von der WGA freuen sich darüber , dass das Tempo 30-Schild nun endlich steht.

Es ist geschafft: Genau 30 Wochen nach dem ersten Artikel in der Lokalpresse zum Antrag der WGA, am Familienzentrum in Rolfshagen einen Tempo-30-Bereich einzurichten, wurden am Mittwoch die entsprechenden Schilder aufgestellt.

mehr
Kindertagesstätten
Der neue Koordinator der Qualitätsoffensive „Qualität im Dialog“, Ingmar Everding (stehend), stellte sich im FamZ den Vertretern der Einrichtungen vor.

„Qualität im Dialog“ heißt die Qualitätsoffensive für Kindertagesstätten der Städte Rinteln, Hessisch Oldendorf und der Gemeinde Auetal. In Zusammenarbeit mit dem niedersächsischen Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung in Hannover wurde ein Qualitätsentwicklungskonzept entwickelt.

mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg