Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Auetal
Kosten in Höhe von 700.000 Euro
Das Außengelände der neuen Rettungswache muss noch fertiggestellt werden, aber die Räume sind bereits funktionsfähig und bezogen. la

Die neue DRK-Rettungswache in Rehren ist fast fertig. Am Montag hat der Umzug aus der Alten Molkerei in den nahe gelegenen Neubau stattgefunden.

mehr
Auetal
Auch Bastelaktionen machen den Kindern in den Ferien viel Spaß. la

Sommerferien. Sechs Wochen keine Schule, nicht lernen müssen und keine Hausaufgaben erledigen. Da kann die Zeit auch schon mal lang und ein Tag langweilig werden. Deshalb will das Auetaler Ferienspaß-Team gegensteuern und wieder tolle Aktionen anbieten.

mehr
Feuerwehr Rehren
Bürgermeister Heinz Kraschewski (v.r.) mit den Ortsbrandmeistern und Stellvertretern Friedrich Steinmeier, Ulrich Krummfuß, Hermann Haupt, René Garrelfs und Norman Dornbusch. Fotos: la

Bürgermeister Heinz Kraschewski hat Ortsbrandmeister Ulrich Krummfuß während der jüngsten Dienstversammlung der Auetaler Feuerwehren im Geräthaus in Rehren für sechs weitere Jahre im Amt bestätigt.

mehr
Rehren/Hattendorf

Die Feuerwehr Hattendorf kann auf eigene Kosten einen Mannschaftstransportwagen (MTW) anschaffen. Die Gemeinde Auetal übernimmt die Kosten für die Beklebung, das Material für den Umbau, ein Funkgerät und die Unterhaltungskosten.

mehr
Nach der Brandkatastrophe von Bernsen
Vom Baugerüst aus schaut Rolf Wittmann auf die inzwischen zum größten Teil abgerissene Brandruine.

Der Schein trügt, denn wer die Familie Wittmann am Sonnabendnachmittag in ihrem Garten in Bernsen erlebte, könnte meinen, dass deren Welt in Ordnung ist.

mehr
Gemeinschaftspraxis öffnet
Dr. Maren Monden (links) und Elke Schulte-Watermann werden zum 1. Oktober dieses Jahres die leerstehenden Praxisräume in der Alten Molkerei in Rehren übernehmen und dort ihre hausärztliche Gemeinschaftspraxis eröffnen. la

Lange hat es gedauert. Gestern nun konnte Bürgermeister Heinz Kraschewski endlich die gute Nachricht verkünden: Ab dem 1. Oktober gibt es in der Gemeinde Auetal wieder eine zweite Hausärztin.

mehr
Gemeindehaus in Hattendorf wird saniert

Antje Wachtmann ist zufrieden. Es hat zwar fast zwei Jahre gedauert, doch nun steht die Pastorin der evangelisch-lutherischen Gemeinde in Hattendorf endlich mitten in den Früchten ihrer Arbeit.

mehr
Neue Verbindung in Rehren

Die Bäume sind bereits gefällt. Jetzt fehlt nur noch die feste Zusage, dass die Fördergelder tatsächlich fließen werden. Gemeinsam mit dem Auetaler Bürgermeister Heinz Kraschewski führt Bauamtsleiter Friedhelm Liwack schon einmal über den künftigen Verbindungsweg neben der Grundschule.

mehr
Runder Tisch für Ehrenamtliche
Die Ausstellung „Gesichter“ ist bis zum 1. April montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr im DRK-Gebäude in der Bornemannstraße 1 in Obernkirchen zu sehen, Rüdiger Reckstadt hat dazu Flüchtlingen in Bückeburg fotografiert.

Es ist eine Anekdote, die Heinz Kraschewski des Öfteren erzählt, wenn es um Flüchtlinge geht. Der heutige Bürgermeister der Gemeinde Auetal war damals noch für den Landkreis tätig, und als er in Stadthagen einer Flüchtlingsfamilie statt ihrer Übergangswohnung eine neue Wohnung zuweisen wollte, weigerte sich die Familie: Sie wollte nicht umziehen.

mehr
Auetaler Haushalt

Es ist der zweite Haushalt, den Heinz Kraschewski nach seiner Wahl zum Bürgermeister im Rat vorlegen kann. Und der Haushaltsplanentwurf ist schnell abgehakt: eine Unterdeckung im Ergebnishaushalt von 175000 Euro.

mehr
Unglück bei Rehren
Der Renault Megane ist bei dem Unfall völlig zerstört worden.

Zwei Todesopfer hat gestern ein schwerer Unfall auf der Autobahn2 gefordert. Ein 32-jähriger Mann und eine 53 Jahre alte Frau sind dabei ums Leben gekommen.

mehr
Kein Geld – keine Diskussion
Auch wenn es zuweilen nicht so aussieht: Im Gewerbegebiet Rehren fehlt Platz. Daher soll es erweitert werden. Die Möglichkeiten sind allerdings begrenzt.

Es ist Bürgermeister Heinz Kraschewski, der vor den Haushalts-Reden im Auetaler Gemeinderat die große Richtung vorgibt und sich dabei einer recht beliebten griechischen Sage bedient: Damokles lebte am Hofe des Königs Dionysios und beneidete den Herrscher um dessen Macht und Reichtum.

mehr

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr