Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
1966 eingeschult

Kathrinhagen / Treffen 1966 eingeschult

Regina wusste es noch genau: Am 18. April 1966 (Ostern war gerade vorbei) war für die sechsjährigen Jungen und Mädchen aus dem Oberdorf, dem Unterdorf und der Siedlung von Kathrinhagen der erste Schultag in der „Volksschule Kathrinhagen“. Jetzt trafen sich drei Mädchen und fünf Jungs von damals wieder – nach genau 47,5 Jahren.

Voriger Artikel
„Wu libet wäi eijentlich?“
Nächster Artikel
Sie wissen Bescheid

Gruppenbild vor der alten Schule – und wer von den Ehemaligen nicht zum Fototermin kann, der wird kurzerhand eingeklinkt.

Quelle: pr.

Kathrinhagen. Organisiert von Gerd Wedemeier wurden die alten Klassenzimmer besichtigt, deren Ausstattung heute allerdings aus Theke, Sitzecken, Pokale und kleiner Küche besteht. Im Raum, wo früher Bücher und Landkarten standen, liegen heute Fußbälle und alte – hoffentlich gewaschene – Fußballtrikots. Offensichtlich wurde aus der Volksschule später das Sportheim vom TSV Kathrinhagen, heute gehört es zum SC Auetal.

 Danach ging es zum Reden, Essen und Trinken nach Rolfshagen zu „Töpfers“. Bis nach Mitternacht hatten Karin Sambale (Grimm), Regina Leiseberg, Regina Steinmeier (Decker), Karl-Heinz Kant, Frank Hanke, Gerd Wedemeier, Uwe Böhm und Karl-Heinz Freiberger viel zu erzählen und zu lachen.

 Von den damaligen Lehrkräften Althaus, Rehwald, Leffringhausen und Palm über die gemeinsame Konfirmationszeit 1972/1973 mit den Jungen aus Borstel und Poggenhagen – Mädchen waren leider nicht dabei – bis hin zu den Geschichten über das Dorfleben in Kathrinhagen wurden Erinnerungen ausgetauscht, an die sich der ein oder andere überhaupt nicht mehr erinnern konnte – oder nicht wollte. Dass so etwas wiederholt werden soll, ist selbstredend.  r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg