Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
20-jährige Autofahrerin schwer verletzt

Auetalerin gerät in Gegenverkehr 20-jährige Autofahrerin schwer verletzt

Bei dem Frontalzusammenstoß eines Kleinwagens mit einem Müllfahrzeug ist gestern Morgen auf der Bundesstraße 482 in Porta Westfalica eine 20-jährige Autofahrerin aus dem Auetal schwer verletzt worden.

Voriger Artikel
Herz und Seele des Zuges
Nächster Artikel
Auf dem Seitenstreifen gelingt die Flucht

Bei dem Aufprall wird das an der Lkw-Front angebrachte Gestänge zum Kippen von Müllbehältern in den VW der Auetalerin gedrückt.mh

Quelle: mh

Porta Westfalica/Auetal (r). Die Feuerwehr musste die Frau mit schwerem Gerät aus ihrem Auto befreien. Ein Notarzt und der Rettungsdienst kümmerten sich um die Schwerverletzte. Sie wurde anschließend ins Klinikum nach Minden gebracht. Der 51-jährige Fahrer des Müll-Lastwagens und sein Beifahrer überstanden den Aufprall unbeschadet.

 Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der 51-Jährige mit seinem Lkw ordnungsgemäß auf der Hausberger Straße (B 482) in nördlicher Richtung unterwegs. Kurz vor der Kreuzung mit der Straße Zur Porta kam ihm gegen 5.30 Uhr der VW Polo der 20-Jährigen entgegen.

 Zeugenaussagen zufolge kam der Kleinwagen aus unbekannten Gründen plötzlich nach links in den Gegenverkehr. Vergeblich versuchte der Lkw-Fahrer, noch nach rechts auszuweichen.

 Bei dem Aufprall wurde das an der Lkw-Front angebrachte hydraulische Gestänge zum Kippen von großen Müllbehältern in den VW gedrückt. Noch im Fahrzeug sitzend musste die Fahrerin daher notärztlich versorgt werden.

 Die Feuerwehr entfernte die ausgelaufenen Betriebsstoffe. Der VW wurde abgeschleppt. Das Entsorgungsunternehmen kümmerte sich um den Abtransport ihres Lkws. Die Unfallstelle war in beide Richtungen gesperrt. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 20000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg