Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Auetal 21 Teams treten an
Schaumburg Auetal 21 Teams treten an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 23.04.2015
Der weiße Haarschopf beweist es: Auch beim Boule werden die Mitspieler immer älter. Aber auch im hohen Alter kann man noch Titel gewinnen, wie Friedrich Gärling von der Wehr Hattendorf bestätigen könnte, die als erste die Escheraner Titelsammelei unterbrach. Quelle: Archiv/rnk
Anzeige

Auetal. Das sei schon ein erkennbarer Trend, räumt Friedrich Gärling als langjähriger Organisator des Turniers ein: „Vielleicht ist das Ende des Boule-Fiebers schon abzusehen.“ Die 21 Teams spielen in drei Gruppen mit jeweils sieben Mannschaften. Die Hinspiele sind bis zum 15. Juni zu erledigen. Für die Rückspiele läuft die Frist bis zum 15. August.

Die ersten vier Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für die Endrunde. In der Gruppe B finden sich neben Titelverteidiger „The Beginners“ aus Rehren noch die „Maderfähen“, der „SVH Elite“, „Scheibenbrink“, „Moulin Blanc“, die Feuerwehr Hattendorf und die „Silberfüchse“ aus Rannenberg.

In Gruppe A kämpfen der „Club der Millionäre“, die „Blues Brothers“, der SV Hattendorf I, die Feuerwehr Escher I und II, „Passt schon!“ und die „Roadrunners“ um die vier Zwischenrundentickets, in der Gruppe C finden sich die „Marder“, die Feuerwehr Hattendorf II, die „Runhill Allstars“, der SC Auetal, das „Team Escher“, die „FlexiBouleEtten“ und die „Krumme Furche“.

Die zwölf besten Teams der Zwischenrunde ermitteln den Auetaler Boulemeister. Die Endrunde findet am Sonnabend, 29. August, voraussichtlich in Escher statt. Die Spielergebnisse und Tabellenstände hängen in der Volksbank Rehren aus und sind im Internet unter www.auetal-boule.de ersichtlich. rnk

Auetal Elisabeth Fischbeck übernimmt Vorsitz - Wechsel an der Spitze des DRK-Ortsverein Rolfshagen

Ursula Czapla hat den DRK-Ortsverein Rolfshagen nur zwei Jahre als Vorsitzende geleitet. Jetzt hat sie ihr Amt aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig aufgeben müssen.

22.04.2015
Auetal Hauptversammlung bei Rolfshagen Aktiv - Turm muss saniert werden

Siegbert Held, der Vorsitzende von Rolfshagen Aktiv, hat bei der Hauptversammlung auf ein sehr aktives Jahr zurückgeblickt: „Wir waren irgendwie ständig unterwegs.“

20.04.2015
Auetal In Kathrinhagen werden die Grabsteine auf Standfestigkeit getestet - Einfach kurz Druck machen

Der Friedhof ist mit seinen Gräbern ein sichtbares Zeichen der Vergänglichkeit des Menschen. Er ist zugleich ein Ort, an dem die Kirche die Botschaft verkündet, dass Christus dem Tode die Macht genommen hat und denen, die an ihn glauben, das ewige Leben geben wird.

20.04.2015
Anzeige