Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Auetal 59 neu Abc-Schützen
Schaumburg Auetal 59 neu Abc-Schützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 21.08.2011
Lehrerin Katrin Ludwig freut sich auf ihre neuen Abc-Schützen, die sie in den nächsten vier Jahre unterrichten wird. © la
Anzeige

Auetal-Rehren (la). An Häusern hingen bunte Luftballons, und am Mittag zog der Duft von Grillfleisch durch das Auetal. Überall wurden die Abc-Schützen gefeiert.

Schon früh mussten die Erstklässler am Sonnabend aufstehen, was den meisten allerdings nicht schwer fiel, denn die Aufregung war groß. Nach einem Einschulungsgottesdienst traf man sich in der Sporthalle der Grundschule Auetal in Rehren.

Dort begann für Lena, Kristin, Kevin, Jason und Aaliyah und weitere 54 Abc-Schützen die Schulzeit. Die Lehrerinnen Christiane Rolfsmeier, Krimhild Sensing und Katrin Ludwig nahmen die Kinder in Empfang, die in drei Klassen ihre ersten vier Schuljahre miteinander verbringen wollen.

Neben Eltern und Großeltern wollten auch Freunde und Verwandte der Kinder den ersten Schultag miterleben und bevölkerten die Sporthalle, als Schulleiter Carl Gundlach den neuen Jahrgang begrüßte.

„Bei knapp 60 Erstklässlern ist es gerade noch möglich, drei Klassen mit 21, 18 und 20 Kindern einzurichten“, so Gundlach. 268 Kinder, davon 30 in der Ganztagsbetreuung, werden von der ersten bis zur vierten Klasse in der Grundschule unterrichtet.

Doch am ersten Schultag wurde noch mehr gesungen und gespielt, als ernsthaft unterrichtet. Der Schulchor und die „Ganztagskinder“ von Alina Ehlerding sorgten mit dem Theaterstück „Der versperrte Schulweg“ für Kurzweiligkeit. Dann gingen die Schul-„Neulinge“ mit ihren Lehrerinnen in die Klassen, wählten ihre Plätze aus und erlebten ihre erste „Unterrichtsstunde“.

Anzeige