Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Auetal 80 Jahre Feuerwehr Klein Holtensen
Schaumburg Auetal 80 Jahre Feuerwehr Klein Holtensen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 21.09.2015
Die Hattendorfer holen den zweiten Platz. Quelle: la
Anzeige
Klein Holtensen

„Es waren zwölf angemeldet, das heißt also: Vier haben kurzfristig abgesagt“, sagte Sostmann.

 Wahrscheinlich sei der Zeitpunkt schlecht gewählt gewesen. Fast alle Wettkämpfe seien durch, die Luft sei raus, und die kalte, dunkle Jahreszeit habe begonnen. „Da wollen auch die Feuerwehrleute abends lieber zu Hause auf dem Sofa sitzen“, so der Ortsbrandmeister.

 Die acht Gruppen kämpften aber dennoch mit aller Kraft und ganzem Können um den Sieg. Allerdings unterliefen den Auetaler Gruppen diesmal einige Fehler, und so setzte sich das Team aus Soldorf mit 57,3 Punkten klar durch. Platz zwei ging an Hattendorf II (68,3), Rannenberg (74,9) wurde Dritter.

 Bei der Siegerehrung lobten Bürgermeister Heinz Kraschewski und Gemeindebrandmeister Michael Möller das Engagement der kleinen Ortswehr im östlichen Auetal. „Ihr Engagement und das Engagement früherer Generationen zeugen in vorbildlicher Weise von Gemeinschaftssinn, Verantwortung und Idealismus und haben es daher verdient, öffentlich gewürdigt zu werden“, sagte Kraschewski und gratulierte der Ortsfeuerwehr Klein Holtensen/Wiersen zum „80-Jährigen“ und übergab als Präsent eine kleine Finanzspritze.

 16 Aktive gehören der Ortswehr derzeit an. Viele von ihnen sind langjährige Mitglieder. Der Nachwuchs fehlt allerdings in dem kleinen Ort. „Die Tagesverfügbarkeit ist nur bedingt gegeben, aber im Zugverband Ost sind die Klein Holtensener und Wierser wichtige Stützen“, stellte Möller fest. la

Im Protokoll der jüngsten Sitzung des Arbeitskreises Dorferneuerung findet sich dieser Satz: „In den nächsten Tagen wird zunächst der Oberflächenwasserkanal in der Kirchstraße überprüft; das Ergebnis wird ganz wesentlich die weitere Planung beeinflussen."

20.09.2015

Sie haben sich viele Jahre lang für die Auetaler Bürger eingesetzt und mit für deren Sicherheit gesorgt – die ehemaligen Ortsbrandmeister und deren Stellvertreter.

20.09.2015
Auetal Ergänzung des ÖPNV in Rehren - Bei Anruf Auto

Der Beschluss ist einstimmig gewesen: In der Gemeinde Auetal wird ein Anruf-Auto als Ergänzung zum bestehenden Angebot des Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) für Fahrten innerhalb des Gemeindegebietes und in die Mittelzentren Rinteln und Stadthagen eingeführt.

14.09.2015
Anzeige