Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Auetalerin bei Unfall schwer verletzt

Verkehrsdelikte und Randalierer Auetalerin bei Unfall schwer verletzt

Die Polizei hat am Wochenende in Rinteln und im Auetal mit Verkehrsdelikten und Randalierern zu tun gehabt. Auf der Landstraße zwischen Rehren und Hattendorf kam es in Höhe Escher zu einem Verkehrsunfall mit einer Schwerverletzten.

Voriger Artikel
„In hohem Maße unzufrieden“
Nächster Artikel
„Die, die da sind, die haben Spaß“

Auetal/Rinteln (r). Eine 64-jährige Auetalerin fuhr am Sonnabend um 9 Uhr in Richtung Rehren, als sie leicht von der Fahrbahn abkam. Beim Versuch, zurück auf die Fahrbahn zu gelangen, übersteuerte sie und verlor dadurch die Kontrolle über ihr Auto. Sie kam nach rechts von der Straße ab und touchierte zwei Schilder. Anschließend stieß sie frontal gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurde die Frau schwer verletzt und musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden.
Am Sonnabend gegen 22.25 Uhr befuhr ein junger Rintelner mit seinem Kleinkraftrad die Schlingstraße. Eine Kontrolle zeigte, dass er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Der 15-Jährige muss sich nun in einem Strafverfahren verantworten. Das Fahrzeug wurde zwecks Überprüfung sichergestellt.
In der Nacht zum Sonnabend richteten Unbekannte in der Innenstadt einigen Schaden an. An der Hartler Straße, an der Wallgasse, an der Engen Straße, am Marktplatz, am Kirchplatz und auf der Weserbrücke wurden Hauswände und Beschilderungen mit Graffiti besprüht. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Innenstadtbereich gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei, Telefon (0 57 51) 9 54 50, zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg